Niederrheinpokal: Derby zwischen ASV Süchteln und VSF Amern in Runde 1

Fußball-Niederrheinpokal : Grenzland-Derby in erster Runde des Niederrheinpokals

Am 4. August empfängt der ASV Süchteln die VSF Amern zum Duell zweier Landesligisten aus dem Grenzland.

Bei der Auslosung der ersten Runde des Fußball-Niederrheinpokals (4. August) am Dienstagabend in der Sportschule Wedau hatte keines der qualifizierten heimischen Teams Losglück. Ex-Profi Eddie Loewen zog die dicken Fische wie die Drittligisten KFC Uerdingen (beim SV Budberg) und MSV Duisburg (beim SC Oberhausen) für andere Vereine.

Ein ganz unglückliches Händchen bewies Loewen mit Blick auf die beiden heimischen Landesligisten. Am 4. August wird der ASV Süchteln nämlich die VSF Amern empfangen, so dass für ein Grenzlandteam definitiv ganz früh Feierabend sein wird mit der Pokalsaison. Als ranghöchstes heimisches Team bekommt es Oberligist SC Union Nettetal auswärts mit dem Essener Landesligisten SV Burgaltendorf zu tun. Der runderneuerte Bezirksligist 1 FC Viersen empfängt den Solinger Bezirksligisten TSV Aufderhöhe, und A-Ligist TSV Kaldenkirchen wird sich auf eigenem Platz als krasser Außenseiter mit dem Essener Oberliga-Aufsteiger FC Kray messen. Ausgelost wurden am Dienstagabend auch die Erstrundenpartien des Niederrheinpokals der Frauen, die am 25. August ausgespielt werden. Dabei sind zwei Teams aus dem Grenzland. Für den Landesligisten SC Union Nettetal steht ein schweres Match beim Regionalligisten SV Budberg an, Stadt- und Ligarivale TSV Kaldenkirchen muss zum Niederrheinligisten Spvgg. Steele reisen.

Mehr von RP ONLINE