1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Niederrheinpokal: Deja-vu-Erlebnis für Union Nettetal in Krefeld

Vor Aufgabe im Niederrheinpokal : Déjà-vu-Erlebnis für Nettetal in Krefeld

In der 2. Pokalrunde trifft Union Nettetal am Donnerstagabend auf den VfR Fischeln. Beide Teams trafen bereits im Vorjahr im Pokal an.

(heve) Trainer Andreas Schwan vom SC Union Nettetal dürfte am heutigen Donnerstagabend mit seiner Mannschaft ein Déjà-vu-Erlebnis haben: In der 2. Runde des Niederrheinpokals tritt sein Team beim VfR Fischeln an (Anstoß 19.30 Uhr). Dieses Duell gab es bereits in der Vorsaison des Wettbewerbes, damals war es allerdings die 1. Runde. Die Nettetaler dürften daran gute Erinnerungen haben, auch wenn es unter dem Strich ein hartes Stück Arbeit war: Mit 4:2 setzte man sich damals beim Landesligisten nach Verlängerung durch. Für den Oberligisten war es das letzte Spiel vor der Corona-Pause. Aufgrund deren Auswirkung wurde der Niederrheinpokal anschließend nur mit Mannschaften oberhalb der Regionalliga fortgeführt. Zum Start in den neuen Pokalwettbewerb des FVN gewannen die Nettetaler im September beim DV Solingen, nun wollen sie auch in Krefeld der Favoritenrolle gerecht werden.

„Fischeln hat eine technisch gute und laufstarke Mannschaft, die nie aufgibt und mit Niklas Geraets einen echten Torjäger hat. Wir müssen konzentriert auftreten, denn unser Ziel ist es, dieses Spiel zu gewinnen“, sagt Union-Trainer Schwan mit Blick auf das Duell, welches den Abschluss der 2. Runde bildet. Geraets traf übrigens im letzten Aufeinandertreffen zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Hausherren. Für den SCU-Spieler Ahmetilhan Yavuz ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte, da er bis zu seinem Wechsel im Sommer noch für Fischeln am Ball war.

  • Kann keine Komplimente mehr hören: Trainer
    Fußball-Landesliga : VfR Fischeln und VfL Tönisberg im Abstiegskampf gefordert
  • Andreas Schwan, Trainer von Union Nettetal.
    Oberligist trifft auf den 1. FC Mönchengladbach : Union Nettetal gibt sich vor dem Derby kampfeslustig
  • In der Niederrheinpokal steht die 2.
    Wer kommt im Niederrheinpokal weiter? : Von Aussichten und Außenseitern

Verzichten muss der SCU beim Spiel weiterhin auf Noah Amberg und Tom Rütten, der sein Comeback nach langer Leidenszeit am Sonntag in der U23 gab, dort aber verletzungsbedingt wieder ausgewechselt werden musste. Dagegen rückt Marcel Schulz wieder in den Kader.