1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Neue Bestzeit für LGV-Sprinterin Lara Drever bei U20-DM in Sindelfingen

Leichtathletik : Neue Bestzeit für LGV-Sprinterin

Bei der nationalen Titelkämpfen der U20 in Sindelfingen lief Lara Drever von der LG Viersen über 400 Meter so schnell wie bislang noch nie in der Halle.

Lara Drever von der LG Viersen hat sich bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften der U20 im Glaspalast über eine neue persönlich 400-Meter-Hallenbestzeit gefreut. Nach einem bisher schwierigen Trainingswinter mit krankheitsbedingten Ausfällen wollte Lara Drever sehen, wo sie steht.

Sie startet zwar noch für die LG Viersen, ist aber seit dem Winter in der Trainingsgruppe des LAZ Mönchengladbach. Im vierten Vorlauf über 400 Meter bekam sie die ungünstige Bahn vier zugelost. Aber auch wenn Drever Letzte wurde, lief sie ein starkes Rennen. Die erste Runde ging sie zwar ein wenig verhalten an, hielt dafür das Tempo in der zweiten Runde hoch und finishte in 59,14 Sekunden. Die Schwalmtalerin Anna Bommes (früher OSC Waldniel) erfüllte im Trikot des LAZ Mönchengladbach über 3000 Meter nicht ganz ihre Erwartungen als 13. in 10:51,93 Minuten. Die Freude einer ehemaligen Leichtathletin des ASV Süchteln war dagegen riesengroß: Die 28-jährige Rebekka Ackers holte mit TSV Bayer Leverkusen bei den Frauen den Titel in der 800-Meter-Staffel in der Zeit von 6:31,11 Minuten.