Fußball: Nettetals A-Junioren überzeugen in Leistungsklasse

Fußball: Nettetals A-Junioren überzeugen in Leistungsklasse

Die Nachwuchskicker der Union schafften den direkten Klassenverbleib. Ordentliche Platzierungen für Concordia.

In der gerade beendeten Saison der Fußball-Junioren konnten aus heimischer Sicht einzig die B-Junioren des ASV Süchteln in einer höherklassigen Liga den Titel holen. Neben ihnen werden auch die Süchtelner C-Junioren sowie der Nachwuchs von Union Nettetal im Juni in die Qualifikation zur Niederrheinliga starten.

In der höchsten Spielklasse auf Verbandsebene konnte die U15 der Union nach einer langen Durststrecke in der Rückrunde den direkten Abstieg doch noch abwenden. "Grundsätzlich sind wir zufrieden mit der Saison und auch froh darüber, dass wir am Ende noch den Dreh bekommen haben", sagte Unions Jugendleiter Manrico Preissel. Zur neuen Saison möchte Nettetal erneut eine C1 in der Niederrheinliga und darüber hinaus eine C2 in der Leistungsklasse stellen. In der vor einem Jahr neu eingeführten Bezirksliga landeten die A-Junioren des ASV Süchteln nach einer durchwachsenen Saison auf dem fünften Platz - sie müssen nun in die Relegation, um sich erneut für diese Liga zu qualifizieren. Das Meisterstück in der Bezirksliga haben hingegen die B-Junioren vollbracht, und das mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Konkurrent TuS Wickrath. "Trainer und Mannschaft haben sich als Einheit präsentiert, und das Team hat taktisch und fußballerisch einen Riesenschritt gemacht", sagt Thorsten Spee, Sportlicher Leiter der ASV-Junioren.

  • Jugend-Fußball : ASV-Nachwuchs mit zwei Teams in der Bezirksliga

Im Fußballkreis Kempen/Krefeld haben die A-Junioren von Union in der Leistungsklasse ihr bestes Ergebnis seit fünf Jahren erzielt, den vierten Platz belegt und den direkten Klassenerhalt perfekt gemacht - anders als TuRa Brüggen (8.), Fortuna Dilkrath (9.) und der SC Waldniel (11.). Sie müssen alle in die Abstiegsrelegation, während der TSV Kaldenkirchen direkt abgestiegen ist, da der Klub im Laufe der Rückrunde die A-Jugend vom Spielbetrieb abgemeldet hat. Bei den B-Junioren haben Union (3.) und Dilkrath (5.) eine gute Saison abgeliefert, während Waldniel (9.) im Juli gegen den Abstieg spielen muss. Jubel gab es im Lager der TSF Bracht, deren C-Junioren den fünften Tabellenplatz erreicht und die beste Saison in der Leistungsklasse seit langer Zeit gespielt haben. Auch in dieser Spielklasse muss der SC Waldniel als Achter noch in die Qualifikation - ebenso wie die D-Jugend der Schwalmtaler (9.).

Die Fahne des Grenzlandes hielten im Fußballkreis Mönchengladbach/Viersen der ASV Süchteln und Concordia Viersen hoch, und das mit ordentlichen Ergebnissen. Die A-Junioren von Concordia Viersen wurden in der Leistungsklasse Tabellenfünfter, für die B-Junioren reichte es nur zum achten Platz. Noch dahinter landete die B2 des ASV auf dem zehnten Rang. Besser lief es bei den C-Junioren: Die Süchtelner schafften es mit einem knappen Vorsprung vor der Concordia (3.) auf den zweiten Platz und spielen somit die Niederrheinliga-Qualifikation. Dort ist der ASV, ebenso wie bei den B-Junioren, allerdings nur in der Rolle des Außenseiters. Bei den D-Junioren wurde Concordia ebenfalls Dritter, für Süchteln reichte es nur zum neunten Platz.

(vdb)
Mehr von RP ONLINE