1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Nettetal beendet die Winterpause in Monheim

Fußball : Nettetal beendet die Winterpause in Monheim

Es war ein Testspiel, das zur richtigen Zeit kam. Der Fußball-Landesligist SC Union Nettetal trennte sich am vergangenen Wochenende vom SV Sonsbeck mit 1:1 und zeigte sich nur wenige Tage vor dem ersten Punktspiel des neuen Jahres in einer starken Verfassung. Die Seenstädter reisen dementsprechend selbstbewusst morgen (15 Uhr) zum schweren Auswärtsspiel beim 1. FC Monheim.

"Man hat beim Training am Dienstag gemerkt, dass das Spiel dem Team gutgetan hat", sagt Unions Trainer Andreas Schwan hinsichtlich der guten Vorstellung gegen die Mannschaft aus der Landesliga-Parallelgruppe. Die Nettetaler setzten im letzten Vorbereitungsspiel nämlich genau das um, was sich ihr Übungsleiter für die Rückrunde wünscht: Eine kompakte Defensivarbeit gepaart mit schnellem Umschaltspiel. "Gegen Sonsbeck haben wir ein sehr gutes Verhalten in der Defensive gezeigt", freut sich Schwan. Er wollte in der Vorbereitung unbedingt an den Schwächen arbeiten, die sein Team im Spiel gegen den Ball im Laufe der Hinrunde das eine oder andere Mal an den Tag gelegt hat - unter anderem bei der 3:6-Niederlage beim SC Velbert. In den Testspielen zeigte sich Union in diesem Aspekt nun verbessert, allerdings wird "der Prozess noch ein paar Wochen brauchen, bis er beendet ist", so Andreas Schwan.

Unter seiner Regie holte Nettetal bis zur Winterpause zehn Siege, die den Sportclub von einem Abstiegsplatz auf den sechsten Tabellenrang beförderten. Und der Weg nach oben soll sicherlich noch nicht vorbei sein, doch Schwan möchte erst einmal nur von "Spiel zu Spiel schauen". Und da liegt der Fokus nun auf die Partie beim starken Aufsteiger in Monheim, der auf dem vierten Platz überwinterte und sieben Punkte mehr auf dem Konto hat als die Union. "Die Spiele gegen gute Gegner sind natürlich reizvoll. Monheim hat eine richtig gute Hinrunde gespielt und verfügt über eine sehr gute Qualität, doch wir wollen dort unbedingt punkten", erklärt Schwan. Für ihn und seine Mannschaft wäre ein guter Start in die zweite Saisonhälfte ganz bestimmt von hoher Bedeutung.

Zum Personal Ausfälle: Martin Stroetges (Muskelfaserriss), Sebastian Rode (Sehnenriss), Dustin Herrmann (Entzündung im Fuß), Dennis Puhl (Muskelverletzung).

(vdb)