1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Kampfsport: Medaillen für Folgmann und Nöhles

Kampfsport : Medaillen für Folgmann und Nöhles

Madeline Folgmann und Ricki Nöhles (beide TG Jeong Eui Nettetal) haben in Istanbul beim Ismet-Iraz-Cup Gold und Silber erkämpft. Bundestrainer Marco Scheiterbauer hatte die beiden für das international stark besetzte Einladungsturnier ins Nationalteam berufen. Nöhles gab mit diesem Einsatz ein erfolgreiches Debüt im Kreise der Nationalmannschaft.

"Für mich war es gleich ein gelungener Einstand. Ich denke, dass ich mit dem Sprung ins Finale meine Erwartungen erfüllen konnte", sagte Nöhles. Nach drei Siegen in den Vorrunden und nach einem weiteren im Halbfinale erreichte der Seenstädter das Finale. Der Hinsbecker traf dabei auf einen Kämpfer aus Kasachstan. In einem spannenden und taktisch geführten Kampf fiel auf beiden Seiten einfach kein Treffer. Nach drei Runden stand es immer noch 0:0.

Erst der Sudden Death brachte die Entscheidung. Der Punktrichter wertete einen Kopftreffer für den Kasachen. Somit unterlag Nöhles, der am Wochenende noch eine Landesmeisterschaft kämpft und für den dann in der Sommerphase das Grundlagentraining beginnt. "Ich will im Herbst wieder angreifen. Meinen Platz in der Nationalmannschaft will ich im Hinblick auf die Jugend-Europameisterschaft im nächsten Jahr auf jeden Fall festigen", sagt Nöhles.

Für Madeline Folgmann war es der letzte Test vor der Jugendolympiade im August: "Dieser Erfolg hat mir noch mal richtig Motivation für den restlichen Weg zur Olympiade gegeben". Den Test bestand sie mit Bravour. Nach einem Freilos stand sie sofort im Halbfinale und gewann über die kasachische WM-Teilnehmerin, die sie in Taiwan bei der WM knapp besiegen konnte. Im Finale stand sie der Serbin gegenüber, gegen sie bei den Serbien Open eine Niederlage einstecken musste. Mit zwei Kopftreffern aus dem Infight heraus drehte sie den Kampf und gewann 12:8.

  • Der Brüggener Joel Etienne Schmitz war
    Hallenmeisterschaft Regio Mitte : Leichtathleten aus der Region mit zahlreichen Titeln
  • Die Damen des TV Lobberich leisteten
    Derby-Sieg in Oberliga gegen Rheydt : Lobberich erfüllt seine Favoritenrolle
  • Lürrips Trainer Tobias Elis. ⇥⇥Foto: Dieter
    Handball-Verbandsliga : Lürrip zeigt große Moral und erkämpft Punkt

Bundestrainer Marco Scheiterbauer zeigte sich zufrieden mit dem Kampf von Madeline Folgmann. Für die Brempterin geht es mit ihrem Haustrainer Björn Pistel jetzt in die letzte heiße Phase der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele der Jugend: "Dieser Sieg war wichtig für uns und gibt uns den entsprechenden Rückenwind für die letzten harten, intensiven Trainingswochen."

(off)