1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Mädchen des Viersener THC in der Oberliga-Endrunde

Hockey : VTHC-Mädchen schaffen den Einzug in Oberliga-Endrunde

Nach erfolgreicher Saison in der Hockey-Oberliga haben die Mädchen A des Viersener THC den Heimvorteil in der Zwischenrunde genutzt und in eigener Halle den Einzug ins Finale der besten Vier am 9. März perfekt gemacht.

Am Ende belegten sie hinter dem souveränen Gruppensieger Düsseldorfer HC II aufgrund des besseren Torverhältnisses rang zwei vor dem Kahlenberger THC II. „Spielerisch hatten wir richtig gute Phasen. Zwischendurch waren wir zu hektisch, was unsere Ordnung etwas durcheinander gebracht hat. Das haben die Mädels jedoch kämpferisch wettgemacht“, sagte VTHC-Coach Daniel Klingohr..

Das Turnier begann alles andere als optimal. Trotz eines guten Spiels ging die Partie gegen Düsseldorf 1:3 verloren. Im zweiten Spiel ging es gegen Kahlenberg. Zur Halbzeit lag Viersen noch 1:2 hinten, doch dann erspielte sich der VTHC sehr viele Torchancen und kam am Ende immerhin noch zum 2:2. Im letzten Spiel gegen SW Köln müsste ein Sieg her, um noch Tabellenzweiter zu werden. Letztlich gelang das auch dank einer in der zweiten Hälfte bärenstarken VTHC-Torhüterin mit 3:1. „Leider haben wir im Spiel nach vorne zu viel liegen gelassen, haben im Abschluss zu oft die falsche Entscheidung getroffen“, sagte Daniel Klingohr.

  • VTHC-Coach Daniel Klingohr.
    Hockey : A-Mädchen des VTHC stehen in Oberliga-Zwischenrunde
  • Lokalsport : B-Mädchen des VTHC holen sich den Landestitel
  • Hockey : Hockey: Damen des VTHC verlieren 0:2 gegen Crefelder SV

In der Endrunde geht es nun gegen den Düsseldorfer HC II, Uhlenhorst Mülheim II und Rot-Weiß Köln II. „Wir freuen uns auf die Endrunde und können drei Spiele genießen. Wenn wir so verteidigen wie in der Zwischenrunde und uns vorne noch steigern, ist alles möglich“, gab der VTHC-Coach zu Protokoll. Favorit ist seiner Ansicht nach Mülheim.