1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Lötsch gerettet, Elmpt steigt hoffnungsfroh ab

Fußball : Lötsch gerettet, Elmpt steigt hoffnungsfroh ab

b (ms/jd) Es ist ein bitteres Schicksal für Schwarz-Weiß Elmpt: Vor einigen Jahren spielte der Klub noch in der Bezirksliga, nun verabschiedete er sich in Richtung Kreisliga C. Die Mannschaft von Ralf van Geffen gewann zwar das Gemeindeduell gegen die DJK Oberkrüchten 2:0 (Tore: Rene Müller, Sefa Yavuz). Doch mehr als der vorletzte Platz sprang dabei nicht mehr heraus. "Wir kommen wieder", versicherte van Geffel. "Fast alle bleiben. Wir sind zuversichtlich."

Mit einem blauen Augen ist Concordia Lötsch davongekommen. Im letzten Spiel bezwangen die Lötscher durch das Tor von Marius Schroers die TSF Bracht II 1:0. Bracht musste damit die Vize-Meisterschaft abgeben, die sich Blau-Weiß Niederkrüchten holte. Die Krüchtener besiegten Jungblut Born durch die Tore von Sascha Scheer, Andre Steegers und Denis Mielke mit 3:0.

Der TSV Kaldenkirchen II ging bereits beim SV Grefrath 0:5 baden. "Die haben sechs Chancen und machen fünf Tore", so TSV-Trainer Dirk Flüggen. "Wir haben doppelt so viele Chancen und machen keines." Damit gaben die TSVer den vierten Platz an Rhenania Hinsbeck II ab. Die Fretz-Spieler gewannen bei TuRa Brüggen II durch die Tore von Chris Bauer (2), Martin Hähnel (2) und Roman Heerdt 5:3. Die Brüggener Treffer erzielte allesamt Peter Ingenrieth.

Der BSV Leutherheide schaffte am letzten Spieltag mit 9:2 gegen SuS Schaag II den höchsten Saisonsieg. Die BSV-Tore schossen Stefan Hillebrandt (4), Christian Sprenger (2, wechselt nach Dilkrath), Thomas Heußen (2) und Dirk Böhme. Fortuna Dilkrath II verlor gegen Dülken II auf der eigenen Anlage mit 4:8.

  • Fußball : TVAS Viersen feiert wichtigen Heimsieg gegen SW Elmpt
  • Lokalsport : Relegation zur Kreisliga A: SuS Kalkar wieder im Rennen
  • Gastgeber DJK Twisteden (weiße Trikots) und
    Fußball : Bitteres 0:1: DJK Twisteden fällt weiter zurück

In der Gruppe 3 gewann Rhenania Hinsbeck III beim ASV Lank 5:0 und Kaldenkirchen III unterlag gegen Vinkrath 1:2.

Süchteln II in der Relegation

Für den ASV Süchteln II ist die Saison in der Kreisliga B MG/VIE noch nicht beendet. Da aus der Bezirksliga nur eine hiesige Mannschaft absteigt, treffen die Süchtelner im Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga A auf den Gruppenzweiten der Gruppe 1, die Red Stars. Das Spiel ist am Mittwoch um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz des SV 08 Rheydt. "Unsere ganze Konzentration liegt auf dem Spiel gegen die Red Stars. Es wird ein schwieriges und spannendes Spiel. Die Red Stars stehen sehr kompakt und haben gute Einzelspieler. Ich erwarte einen knappen Ausgang, vielleicht wird es sogar im Elfmeterschießen entschieden", sagte Trainer Özdemir Lokman.

Der SC Viersen-Rahser verabschiedete sich mit einem 2:1-Sieg über Fortuna Mönchengladbach II aus der Saison. Der TDFV Viersen unterlag GW Holt 0:5.

(RP)