Leichtathletik: Leichtathletik-Senioren mit vielen guten Leistungen

Leichtathletik : Leichtathletik-Senioren mit vielen guten Leistungen

Der ehemalige Senioren-Zehnkämpfer mit internationalem Format, Christopher Gerhard vom ASV Süchteln, hat bei den offenen Nordrhein-Senioren-Meisterschaften im Grenzlandstadion zum Doppelschlag ausgeholt.

In seiner einstigen Paradedisziplin Diskuswurf wurde er mit 50,72 Metern neuer Nordrhein-Meister der Altersklasse ab 50 Jahre. Der Vorsprung war riesig, fast zehn Meter lag er am Ende vor seinem früheren Vereinskameraden Michael Wolf (1. FC, 41,51). Gerhard gehört nun zweifelsohne zum engsten Favoritenkreis im Diskuswurf bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach (29. Juni bis 2. Juli).

Dazu kam noch sein Titel im Kugelstoßen mit 13,96 Metern. Über die Sprintdistanz von 100 Metern blieb Tobias Rahn (M45) erstmals unter 13 Sekunden als Drittplatzierter (12,98). Im Weitsprung haderte er zunächst lange mit dem Anlauf, dann fielen ein paar Regentropfen, bevor der letzte Sprung über 5,30 Meter ihm doch noch den Nordrheinmeistertitel brachte. Sebastian Riether sicherte sich bei den über 35-Jährigen mit 1,60 Metern den Titel im Hochsprung und lief über 200 Meter in 26,09 zu Platz fünf.

Die Seniorenläufer des OSC Waldniel freuten sich über Gold, Silber und Bronze. Harald Lange (M50) lief zu Gold über 1500 Meter in 4:50,65 Minuten, Silke Bommes (W40) zu Silber in 5:17,12 Minuten und Marcel Hamann (M35) zu Bronze in 4:27,56 Minuten. Das OSC-Trio erfüllte somit die Qualifikationen für die Senioren-DM wie auch Alexandra Schwartze (W55) über 5000 Meter in 20:11,77 Minuten. Stefan Herschbach (M40) schaffte dazu die Vizemeisterschaft in 17:39,55 Minuten. M75-Senior Reiner Görtz vom ASV Süchteln holte jeweils Bronze im Speerwurf mit 30,01 Metern, im Hochsprung mit 1,05 Metern und im Diskuswurf mit 23,99 Metern.

(off)
Mehr von RP ONLINE