1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Leichtathletik: Die schnellen Zwillingspaare vom OSC Waldniel

Leichtathletik : Die schnellen Zwillingspaare vom OSC Waldniel

Die Familie Zwarg ist gleich mit zwei Zwillingen im OSC aktiv. Und sie alle sind Läufer. Vor allem das ältere Paar hat schon einige Erfolge vorzuweisen.

Erfolgreiche Zwillinge gab es immer schon beim OSC Waldniel: Krienen, Wilson, Cervas oder die starken Hahn-Jungs wären da zu nennen. Und ein Zwillingspaar zählte damals auch zu den Pionieren: Vor über 41 Jahren ging das Konterfei der Marathon laufenden Zwillinge Alexandra (verheiratete Schwartze) und Judith Imkamp (Siegrist) vom OSC Waldniel um die ganze Welt: Beide waren damals 15 Jahre jung, bereiteten sich systematisch auf die inoffizielle Weltmeisterschaft nur für Frauen in Waldniel vor und absolvierten den Marathon letztlich auch erfolgreich.

Nun gibt es allerdings gleich zwei Zwillingspaare aus einer Familie im Laufverein: die 19-jährigen Jan und Tom sowie die 16-jährigen Chris und Hannah Zwarg. Seit ihrer Einschulung sind die vier im OSC aktiv. Erste Berührungspunkte hatten sie dabei über den Bewegungskindergarten Schier, der eine Kooperation mit dem OSC unterhält. „Zu Anfang war es ‚just for fun‘. Mit der Zeit sind wir immer schneller geworden“, sagt Tom Zwarg. Sie wechselten zur Trainerin Antje Hass, bei der das leistungsorientierte Training begann. Tom stellte fest: „Es gibt keine Konkurrenz unter Zwillingen, wie jetzt bei Jan und mir. Jan läuft längere Strecken und ich die kürzeren.“

Ihr jüngerer Zwillingsbruder Chris profitiert von seinen älteren Brüdern, wie seine Erfolge bei den Regio- und Nordrheinmeisterschaften zeigen.

Jan, Tom, Hannah (die eher auf lokaler Ebene Wettkämpfe bestreitet) und Chris haben seit frühster Kindheit viele gemeinsame Hobbys: Sie spielen Instrumente, haben Schwimmunterricht bei der DLRG Schwalmtal, tanzen Standard und trainieren beim OSC Waldniel. Dazu spielen sie Volley- und Wasserball. Sie tauchen und klettern. Fünfmal die Woche trainieren die Zwillinge beim OSC nach individuellen Trainingsplänen.

Die Erfolge der älteren Zwillinge können sich sehen lassen. Jan schaffte mit Henry Krumm und Fabio Faulhaber bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften im letzten Jahr den sechsten Platz in der Teamwertung. Tom lief mit Henry Krumm und Fabio Faulhaber in der 1000-Meter-Staffel 8:03,46 Minuten und belegte den 13. Platz in der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Dazu zeigten sie tolle Leistungen als Sololäufer. Jan und Tom stehen im ersten Jahr im Studium in Köln und in Düsseldorf. Ihre jüngeren Zwillingsgeschwister Chris und Hannah besuchen die zehnte Klasse. „Wir versuchen dabei, Freizeit, Studium und Schule unter einen Hut zu bekommen, was nicht immer einfach ist“, sagen die beiden Zwillingspaare übereinstimmend.