Hockey: Knappe Niederlage für VTHC zum Start in die Hallensaison

Hockey: Knappe Niederlage für VTHC zum Start in die Hallensaison

Die Hockeyspieler des Viersener THC haben ihr Auftaktspiel der Hallen-Verbandsliga gegen den DSD Düsseldorf II nur knapp mit 7:8 (3:4) verloren. Bereits nach fünf Minuten lag der VTHC gegen den Branchenprimus zurück.

"Am Anfang haben wir nicht ins Spiel gefunden, das änderte sich aber schnell", sagte Spielertrainer Daniel Klingohr. Sein Team glich in der Folge dreimal aus, lag zur Pause aber dennoch zurück. Im zweiten Durchgang legten die Gäste noch mal zu, dennoch konnten Sie weitere Gegentreffer nicht verhindern und ließen vier gute Chancen ungenutzt. "Wir haben eine gute Mannschaftsleistung gezeigt, die mindestens einen Punkt verdient gehabt hätte", sagte Klingohr. Die VTHC-Tore: Akay, Fegers (je 3), Klingohr.

(tost)