1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Kapells Energieleistung beschert Amern einen Punkt

Fußball : Kapells Energieleistung beschert Amern einen Punkt

Die VSF Amern erkämpften sich im Nachholspiel beim SSVg Heiligenhaus auf den allerletzten Drücker ein 1:1 (0:0). Mit einer für ihn typischen Energieleistung setzte sich der starke Max Kapell in der 87. Minute über die linke Seite durch und erzielte mit einem satten Schuss den Ausgleich.

"Das war ein sehr ordentliches Spiel. Wir haben uns gut präsentiert und viel gearbeitet. Da gibt es nichts zu Meckern", sagte Trainer Willi Kehrberg. Der Auswärtspunkt hat für die noch mitten im Abstiegskampf steckenden VSF Seltenheitswert, denn es war erst der sechste Zähler, den die VSF auf fremden Plätzen eroberten.

Den Punkt verdiente sich die VSF in der Nachspielzeit, als die Gastgeber Glück hatten, dass Fabian Göckler oder Nico Wehner ihre Großchancen nicht nutzten. "Wenn man erst in der 87. Minute den Ausgleich macht, muss man zufrieden sein", sagte Kehrberg. Obwohl die Amerner in der ersten Hälfte lange Zeit spielbestimmend waren, fehlten ihnen die Torchancen. Im "Abnutzungskampf", so Kehrberg, fand Heiligenhaus zuerst den Weg zum Tor. Zunächst hatte die VSF noch Glück bei einem Freistoß an den Innenpfosten. In der 70. Minute machten es die Gastgeber besser. Nach einem schönen Angriff traf Thilo von Schwamen zum 1:0. Die Gäste reagierten und setzten mehr auf die Offensive. Der Mut zahlte sich mit dem Ausgleichstreffer aus.

  • Fußball : Neuer Torhüter für die VSF Amern
  • Lokalsport : Schneefall stoppt SSVg Heiligenhaus
  • Fußball : VSF Amern machen Rückschritt in Rath

VSF Amern: Derrix - J. Hamacher, Oelsner (83. Merkens), Weis, Vollekier - Kapell (90. Akkaya), Bruse, Göckler, Wehner - Friesen (73. Brinschwitz), Gotzen. Tore: 1:0 von Schwamen (70.), 1:1 Kapell (87.). Zuschauer: 50.

(wiwo)