1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Schwimmen: Kalli Nottrodt gewinnt zwei Titel über die langen Strecken

Schwimmen : Kalli Nottrodt gewinnt zwei Titel über die langen Strecken

Der aus Dülken-Bistard stammende AK60-Schwimmer Karl-Heinz Nottrodt von der SG Mönchengladbach gewann bei den Internationalen Deutschen Masters Meisterschaften zwei Titel.

Er siegte im thüringischen Gera auf den langen Strecken über 1500 Freistil mit 20:28,06 Minuten und über 200 m Brust mit 3:03,47 Minuten. Über 400 Meter Freistil wurde er mit 5:09,42 zudem Vizemeister. Er musste sich um drei Tausendstelsekunden dem Berliner Rainer Fritsche geschlagen geben.

"Alle Zeiten von mir waren nicht so berauschend. Ich hoffe, dass die Form bis zum kommenden August bei der Masters-WM in Montreal noch kommen wird. Eventuell lag es auch an der Pollenallergie, die mich im Moment ziemlich schlapp und müde macht", sagte Nottrodt. Ilona Radermachers (AK50) schwamm 800 Freistil als Achte in 12:28,06, als Elfte über 400 m Freistil in 6:01,43 und als Neunte über 200 m Rücken in 3:06,74 Minuten. "Ich bin zufrieden, die Konkurrenz und das Niveau in meiner Altersklasse sind sehr hoch", sagte sie. Thomas Uhle (AK60) belegte Platz sechs über 200 Meter Rücken in 3:20,85 Minuten.

(off)