1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Kaldenkirchens Frauen holen sich ihren ersten Dreier

Fußball : Kaldenkirchens Frauen holen sich ihren ersten Dreier

Den ersten Sieg in der Fußball-Niederrheinliga der Frauen hat der Aufsteiger TSV Kaldenkirchen unter Dach und Fach gebracht. Die Spielerinnen von Trainer André Küppers gewannen das Auswärtsspiel beim Drittletzten RSV GA Klosterhardt, der damit immer noch keinen Punkt auf dem Konto hat, mit 2:1.

"Wir haben einfach viel zu viele gute Chancen liegengelassen", sagte der Kaldenkirchener Trainer. "Am Ende ist mir das egal. Die Hauptsache ist, dass wir solche Spiele am Ende gewinnen und die Punkte bei uns landen." Trotz zahlreicher Möglichkeiten gingen die Gastgeberinnen noch vor der Pause mit 1:0 in Führung. "Das war natürlich überhaupt nicht nach unserem Geschmack, zumal wir den Ton angegeben haben", so Küppers weiter. Aber als nach dem Wechsel Melanie Leuf nach einem Zuspiel von Katja Hermans das 1:0 erzielte, zeigte sich endlich das erste leichte Lächeln in Küppers Gesicht. Nur wenige Minuten später erzielte Melanie Leuf das 2:1, und der erste Sieg stand fest.

Das erste Spiel nach dem Rücktritt von Trainerin Monika Gruteser verlor TuRa Brüggen beim Titelaspirant SV Walbeck mit 0:6. Doch die Brüggenerinnen, die von Heinz Offermanns und Frank Heyer gecoacht wurden, hielten überraschend gut mit in Walbeck. "Wir haben eine Stunde lang richtig gut mitgespielt", sagte Offermanns. "Wir hatten im ersten Abschnitt durch Lea Hardler sogar die Möglichkeit zur Führung. Doch das Leder ging nur an die Torlatte des Walbecker Gehäuses." Nach dem Rückstand fingen sich die Brüggenerinnen dann innerhalb von nur vier Minuten zwei weitere Gegentreffer ein. "Wir werden jetzt in Sachen Trainersuche keinen Schnellschuss machen und uns in Ruhe umschauen", so Heinz Offermanns, der solange mit Frank Heyer das Training und die Spiele begleiten wird, bis der neue Trainer feststeht. "Das sind wir den Mädels doch mindestens schuldig."

  • Fußball : Bitterer Spieltag für Frauenteams in der Niederrheinliga
  • Fußball : Brüggens Trainerin tritt nach weiterer Niederlage zurück
  • Fußball : TSV Kaldenkirchen verlängert vorzeitig mit André Küppers

In der Bezirksliga fühlt sich Union Nettetal weiterhin pudelwohl. Beim OSV Merbusch geriet Union sogar in Rückstand. Doch dann drehten Lena Konninger, Anna Königshausen und Lena Wessling mit ihren Toren das Spiel zum 3:1. Der Dülkener FC verlor sein Heimspiel gegen den Zweiten Viktoria Anrath mit 0:3.

(man)