1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Jugendfußball: ASV Süchteln startet mit zwei Teams in Niederrheinliga

Jugendfußball : Jugendteams starten in das Abenteuer Niederrheinliga

Die B- und C-Junioren des ASV Süchteln haben die Qualifikation erfolgreich abgeschlossen. Nun warten Spiele gegen namhafte Gegner.

Später als sonst – die Corona-Pandemie ließ es im Frühsommer nicht zu – ist im Jugendfußball die Qualifikation für die Niederrheinligen ausgespielt worden. Für die Nachwuchsspieler des ASV Süchteln brachte sie nun aber ein durchaus positives Ergebnis: Die B- und C-Junioren des Klubs haben es in die Niederrheinliga geschafft und dürfen sich nun auf Duelle mit Fortuna Düsseldorf, Borussia Mönchengladbach oder dem 1.FC Mönchengladbach freuen. Einzig die A-Junioren sind gescheitert und müssen, anders als im Vorjahr, in der Sonderliga antreten.

„Wir wollen die Qualität des Teams weiterentwickeln und in jedem Spiel versuchen, das Bestmögliche abzurufen“, gibt C-Jugendtrainer Bernd Brocker als Zielsetzung für die neue Saison aus und ergänzt: „Dann bin ich mir sicher, dass wir den ein oder anderen Gegner auf anspruchsvollem Niveau ärgern können.“

Sein Team ist im Vergleich zum Vorjahr, als es mit dem jüngeren Jahrgang in der neu geschaffenen C-Junioren Sonderliga antrat, zusammengeblieben und bildet so eine gute Basis, um in der Niederrheinliga bestehen zu können. Dass die ASV-Talente das Zeug dazu haben, haben sie nicht nur mit drei Siegen aus drei Spielen in der Qualifikation unter Beweis gestellt. Denn bereits als D-Junioren spielten sie zusammen in der Niederrheinliga und gewannen dort souverän die Meisterschaft. „Unsere Ziel ist es, die Liga zu halten und mit guten Leistungen den ASV Süchteln zu repräsentieren“, sagt Brocker.

„Wir sind stolz, die erste B-Jugend des ASV zu sein, die in der Niederrheinliga spielt“, sagt derweil B-Jugendtrainer Arnold Kroll. Insgesamt wurde seine Mannschaft mit vier Neuzugängen punktuell verstärkt und möchte so wettbewerbsfähig in die Niederrheinliga starten. Die erste Chance, dies unter Beweis zu stellen, haben die B-Jugendlichen bereits am Sonntag auf dem heimischen Platz, wenn es im Lokalderby gegen den 1. FC Mönchengladbach geht.

Zur Zielsetzung für die A-Jugend sagt Trainer Louis Rösch Folgendes: „Die Mannschaft ist größtenteils mit dem jüngeren Jahrgang besetzt, deshalb möchten wir uns in der laufenden Saison schon so gut wie möglich einspielen und uns auf das hohe Niveau der Niederrheinliga einstellen.“ Sein Team hatte den Klassenverbleib in der Niederrheinliga knapp verpasst und wird nun in der Sonderliga antreten.