John Hesen ab Sommer wieder Trainer beim TSV Boisheim

Fußball-Kreisliga B : TSV Boisheim holt Trainer John Hesen zurück

Boisheims Fußballer sind mit dem Niederländer in die A-Liga aufgestiegen. Jan Ballis soll als Spieler bleiben.

Die Fußballer des TSV Boisheim versuchen, in der Kreisliga B die Zeit zurückzudrehen. Für die kommende Saison holen die Boisheimer für den Trainerposten John Hesen zurück, der bereits von 2012 von 2015 beim TSV an der Seitenlinien stand. In dieser Zeit gelang der Aufstieg in die Kreisliga A, doch als in der Saison darauf direkt wieder der Abstieg folgte, trennten sich die Wege.

„Wie es aktuell für uns läuft, ist nicht ganz so befriedigend. Mit John wollen wieder angreifen und oben mitspielen“, sagt der zweite TSV-Vorsitzende Rainer Thielmann. Der Niederländer John Hesen ist gelernter Sportlehrer und mittlerweile im Ruhestand. Deswegen hat er jetzt auch wieder mehr Zeit, eine Senioren-Mannschaft zu trainieren. Derzeit ist er im Grenzland als Jugendkoordinator beim SC Union Nettetal aktiv, wobei er diesen Posten in Absprache mit den Nettetalern auch als TSV-Coach weiter bekleiden soll. „Es laufen schon Gespräche, um Spieler aus den Zeiten des A-Liga-Aufstiegs zurückzuholen. Mit unserer modernisierten Platzanlage haben wir inzwischen viel bessere Voraussetzungen“, betont Rainer Thielmann.

Gesprochen wird auch mit Jan Ballis, der 2016 als Landesliga-Spieler beim 1. FC Viersen aufhörte und seitdem bei seinem Heimatverein als Spielertrainer im Einsatz ist. Nach zwei vierten Plätzen belegt er mit den Boisheimern in der laufenden Saison aktuell den sechsten Rang. „Jan spielt noch zu gerne Fußball. Er will noch ein, zwei Jahre weitermachen. Wir möchten ihn gerne in unserem Kader behalten“, erklärt Thielmann. Bislang stehen für den Stürmer 15 Tore zu Buche.