Fußball-Oberliga : Noch ein weiterer Zugang für den SC Union Nettetal

Die Nettetaler warten noch auf die Spielberechtigung für den 19-jährigen Joel Mangano.

Bei der Auftaktniederlage auf eigenem Platz gegen den ETB SW Essen (0:3) stand er zwar noch nicht im Kader, weil die Spielberechtigung noch nicht vorlag, doch in der Endphase der Saisonvorbereitung hatte sich Fußball-Oberligist SC Union Nettetal dazu entschlossen, noch einen weiteren Spieler hinzuzuzunehmen. Der 19-Jährige Joel Mangano war zuletzt zwei Jahre im Leistungszentrum des Bundesligisten FSV Mainz 05 aktiv und spielte dort in der in der A-Junioren-Bundesliga. Bei den C- und B-Junioren stand der Solinger bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Mit Mangano haben die Nettetaler 23 Mann in ihrem Kader, er bringt große Schnelligkeit mit und ist im Mittelfeld für die Außenbahnen vorgesehen. „Wir hoffen, dass die Spielberechtigung spätestens am Wochenende vorliegt“, sagte SCU-Abteilungsleiter Dirk Riether mit Blick auf die Heimpartie am Samstag gegen den 1. FC Monheim. Zunächst bekommen es die Nettetaler aber am Mittwoch auswärts mit dem Aufsteiger FC Kray zu tun.

Mehr von RP ONLINE