1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Judo: Jana Lecloux ist wieder Westdeutsche Meisterin

Judo : Jana Lecloux ist wieder Westdeutsche Meisterin

Eine Altersklassenänderung machte es möglich: Die Brüggenerin ist die einzige Judoka aus NRW, die viermal in der Altersklasse U15 siegte.

Die Brüggenerin Jana Lecloux vom 1. Judo-Club Mönchengladbach hat bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne zum vierten Mal den Titel in der Altersklasse U15 geholt.

Anfang des Jahres wurden die Altersklassen geändert. Das kam nun Jana Lecloux zugute. Sie ist nun die einzige Kämpferin aus Nordrhein-Westfalen, die viermal in Folge bei den "Westdeutschen" in der Altersklasse U15 den Titel errang.

Auf dem Weg zur höchsten Meisterschaft ihrer Altersklasse übersprang die 14-Jährige aufgrund ihrer vielen Erfolge — auch auf internationaler Ebene — die Kreis- und Bezirksmeisterschaften. Der U15-Landestrainer setzte sie direkt als Einzelkämpferin für die Westdeutschen-Meisterschaften.

Lecloux' Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm war mit starken Gegnerinnen besetzt. Trotzdem beendete sie ihre Kämpfe bis zum Finale jeweils vor dem Ende der regulären Kampfzeit von drei Minuten mit einem Ippon, der das sofortige Ende eines Kampfes bedeutete.

Im Finale stand sie dann Sarah Hildebrand von der SU Witten-Annen gegenüber. Der Schlusskampf war eine Augenweide für das Publikum. Beide Kämpferinnen zeigten sehr starke Ansätze, die aber ausgeglichen waren. Nach der regulären Kampfzeit stand es dann Unentschieden.

  • Lokalsport : Judoka lösen Ticket für die "Westdeutschen"
  • Fortuna Dilkrath feiert den Treffer zum
    Fußball-Bezirksliga : Dilkrath bleibt oben dran
  • Niclas Hoppe (li.) jubelt nach seinem
    1. FC Mönchengladbach schlägt SC West : Neu-Trainer Houben startet mit Sieg

Jetzt ging es in den Golden Score. Dabei zählt jede Wertung und beendet den Kampf. Jana Lecloux zeigte in der Extrazeit eine gute Kondition. In der 27. Sekunde der Verlängerung konterte die Brüggenerin eine Aktion der Wittenerin. Ihre Gegnerin fiel auf den Rücken — das war der Sieg für Jana Lecloux. Somit ging der Titel der Westdeutschen Meisterin zum vierten Mal an die Brüggenerin.

Die Süchtelnerin Anna-Maria Freitag erkämpfte in der Gewichtsklasse bis 63 kg die Westdeutsche Vize-Meisterschaft. Das hatte Freitag bereits im vergangenen Jahr geschafft. Im Halbfinale traf sie ebenfalls auf eine Gegnerin aus Witten. Nach der Verlängerung ging sie mit einer kleinen Wertung als Siegerin von der Matte.

Im Finalkampf war bei Anna-Maria Freitag aber die Luft raus. Sie unterlag der Borbeckerin Michelle Löber.

Die Elmpterin Vanessa Mackert holte sich in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm die Bronzemedaille. Ihre Zwillingsschwester schaffte Platz fünf.

(RP)