Gute Jahresbilanz für den Pferdesportverband Kreis Viersen

Reiten: Ein gutes Jahr für Reiter im Kreisgebiet

Laut Statistik können die Aktiven (Springen und Dressur) aus dem Pferdesportverband Kreis Viersen mit den zurückliegenden Monaten zufrieden sein. Mit 3793 Platzierungen sammelten sie stolze 164.876 Ranglistenpunkte.

Wie erfolgreich die Reiter aus dem Pferdesportverband Kreis Viersen im Viereck und Parcours im jetzt ausklingenden Jahr geritten sind, lässt sich am Punktestand der disziplinspezifischen Ranglisten absehen. Alle Siege und Platzierungen werden nach Prüfungsniveau addiert. Die meisten sind mit einem oder mehreren Pferden unterwegs,  andere wiederum aufgrund ihres Berufes mit sehr vielen. Berücksichtigt sind die Turniersporterfolge eines Jahres.

„Mit 3793 Platzierungen sammelten unsere Reiter 164.876 Ranglistenpunkte. Wir sind im Pferdesportverband auf dem richtigen Weg. Das war insbesondere beim Landesturnier im Nachwuchsbereich festzustellen, als wir im Spring- und im Dressurbereich siegten“, sagt der aus Viersen kommende Alexander Thoenes, Sportwart im Pferdesportverband Kreis Viersen. An der optimalen Besetzung von Dressur- und Springmannschaft, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort die richtigen Reiter zusammenzubekommen, muss gearbeitet werden. „Da sind die Erfolgsdaten aus den Ranglisten für uns sehr hilfreich“, meint Alexander Thoenes. „Auch im Dressurbereich sollen künftig für die Nominierung der Mannschaft die aktuellen Erfolgsdaten eine Basis bilden.“ Bei der Rangliste fiel auf, dass die Springreiter der Leistungsklasse 3 immer mehr werden und somit ein gesundes Mittelfeld des Amateur-Pferdesports bilden.

Die Reiter aus dem Kreis waren wieder beim Landesturnier, bei den Rheinischen Meisterschaften und bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich. Es gibt weiterhin zwei Dressurreiterinnen, die die Leistungsklasse eins aufweisen: Anna-Christina Abbelen (RV Vorst) schaffte 11.378 Ranglistenpunkte auf nationalen und internationalen Turnieren vor Laura Blackert (TSG Hülsmann) mit 9591. William Matthew (LK2, TSG Hülsmann) wurde bei den Reitern mit 1869 Ranglistenpunkten der erfolgreichste Dressurreiter. Bei den Reitern liegt Matthias Gering (LK2, RFV Hubertus Anrath-Neersen) mit 19.547 Ranglistenpunkte klar an der Spitze mit fast 180 Platzierungen - der wie kaum ein anderer Reiter in dieser Anzahl Platzierungen in der hiesigen Region aufweist. Neben S-Springen gewann Matthias Gering auch eine Dressur der schweren Klasse S. Ihm folgt Kerstin Ilbertz (RFV Lobberich) mit 10.169 Punkten, wo über 100 Platzierungen hinter stehen. Nah beieinander liegen Uwe Schmitz (6765), Nina Piasecki (6728) und der neuseeländische Olympiateilnehmer Daniel Meech (6112, alle RFV Lobberich, Leistungsklasse 2) auf den Plätzen vier bis sechs.

Bei den Springreitern wurde Liam Broich vom RV Kaldenkirchen erfolgreichster Reiter der Junioren mit der Leistungsklasse 3 und 3309 Ranglistenpunkten. Er gewann bei den rheinischen Meisterschaften die Bronzemedaille mit For You. Auch bei den Ponyreitern war er erfolgreich unterwegs und holte mit Nashville’s Son die Silbermedaille. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München verbuchte er Nashville’s Son ebenfalls  Bronze.

Weitere Ergebnisse

Dressur, Junge Reiter, Leistungsklasse 2: Lena Charlotte Walterscheidt  (TSG Hülsmann) 1320. LK3: Lisa Senger (TSG Hülsmann) 1027. LK4: Sarah Peters (Spring- und Dressurstall Kempen-St. Hubert)114. Junioren, LK4: Franka Mertens (RV Vorst) 782. LK5: Zoe Renée  Meerkamp (RFV Dülken-Viersen) 241. LK6: Pia Apfelhofer (RFV Dülken-Viersen) 61. Reiter, LK3: Simone Alexandra Pearce (RV Seydlitz St. Tönis) 2040. LK 4: Katja Nix (RFV Dülken-Viersen) 767. Reiter, LK5: Maren Stahl (RFV Schmalbroich-Kempen) 232.

Springen, Junioren, LK4: Marie Brückner (RV Graf Holk Grefrath) 1089. LK5: Nele Yasmin Berger (RFV Dülken-Viersen) 605. LK6: Moritz Volkmer (RV Kaldenkirchen) 229. Junge Reiter, LK3: Janis Zumbrägel (RFV Hubertus Anrath-Neersen) 590. LK 4: Aline Berg (RFV Lobberich) 467. LK 5: Lea Hurtz (RV Graf Holk Grefrath) 42. Reiter, LK3: Alexander Thoenes (RV Graf Holk Grefrath) 2079. LK4: Jennifer Baum (Pony Nettetal) 243. LK5: Desiree Bachmann (Ponyclub Nettetal) 208.

Mehr von RP ONLINE