1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Fußball: 45 Minuten in Überzahl reichen Union Nettetal nicht zum Sieg

Fußball : 45 Minuten in Überzahl reichen nicht zum Sieg

Der SC Union Nettetal musste sich in der Oberliga beim TV Jahn-Hiesfeld mit einem 1:1 begnügen, obwohl ein Spieler der Gastgeber noch vor der Pause die Rote Karte sah. Nettetal-Trainer Andreas Schwan nahm den Punkt aber gerne mit.

Der SC Union Nettetal konnte in der Englischen Woche ein 1:1 (1:1) beim TV Jahn-Hiesfeld ergattern. Sein Startelfdebüt feierte dabei Max Krause, der erneut ein ordentliches Spiel machte.

Der SCU kam gut ins Spiel. Nach Vorarbeit von Magnus Abel, der von der Strafraumkannte den Ball auf den heranlaufenden Phillip Spickenbaum spielte, drosch dieser das Spielgerät ins Hiesfelder Tor zur 1:0-Führung (13.). Doch die Freude über den Führungstreffer hatte nicht lange Bestand. Denn nur wenige Minuten später musste Union bereits den Ausgleich hinnehmen, als Uzun Ahmed-Malik (20.) den Ball mit einem Sonntagsschuss im Tor von Maximilian Möhker unterbrachte. Wenige Augenblicke vor dem Halbzeitpfiff dezimierten sich die Hausherren nach einer vermeidlichen Spuckattacke durch Ömer Akbel (44.), der von Schiedsrichter Thibaut Scheer die Rote Karte zu sehen bekam.

Mit einem Mann mehr auf dem Feld starteten die Nettetaler in den zweiten Durchgang, fanden am Ende allerdings nicht die richtigen Mittel, um den Siegtreffer zu erzielen. Dabei war das Team von Trainer Andreas Schwan durchaus bemüht, doch Hiesfeld hielt mit viel Leidenschaft dagegen und wurde mit ihren routinierten Spielern immer wieder durch Konter und Standards gefährlich. Am Ende blieb es jedoch beim 1:1 zwischen beiden Mannschaften. „Wir hätten das Spiel bei einer kompletten Halbzeit in Überzahl natürlich gerne gewonnen, nehmen den Punkt jetzt aber gerne mit“, sagte SCU-Coach Schwan.

Am Sonntag um 15.15 Uhr empfängt Nettetal mit dem SC Düsseldorf-West die Mannschaft der Stunde. Nach der Auftaktniederlage startete das Team von Trainer Marcel Bastians eine Serie von fünf Spielen ohne Niederlage und geht mit 13 Punkten als Tabellenvierter als Favorit ins Spiel. Doch die Nettetaler brauchen sich keinesfalls zu verstecken und haben beim 1:1-Unentschieden vergangenen Sonntag gegen Aufstiegsanwärter 1. FC Monheim gezeigt, das mit ihnen jederzeit zu rechnen ist.

Union Nettetal: Möhker – F. Wolters, Schellhammer, Schulz, Lekaj – Spickenbaum (78. Spieckenbaum), Winkens (69. Wolf), Zitzen, Istrefi – Abels (69. Tophoven), Krause. Tore: 0:1 Spickenbaum (13.), 1:1 Ahmed-Malik (20.). Rot: Hiesfeld Akbel (44.). Zuschauer: 100.