1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Für den ASV Süchteln geht's gegen das nächste Kellerkind

Fußball : Für den ASV Süchteln geht's gegen das nächste Kellerkind

Als Aufsteiger verkaufen sich die Landesliga-Fußballer des ASV Süchteln bis dato in der neuen Liga weiterhin glänzend. Mit 30 Punkten und dem siebten Tabellenplatz hält sich das Team ganz deutlich von der Abstiegszone fern. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Süchtelner jüngst ihre Hausaufgaben gegen die Kellerkinder der Landesliga erledigt haben. Nun muss der ASV am Sonntag beim ebenfalls abstiegsbedrohten TSV Meerbusch II antreten und will dort die jüngste Erfolgsgeschichte weiter schreiben.

Obwohl er einige Ausfälle zu beklagen hat, macht sich Trainer Heinrich Losing mit Blick auf das Personal keine Sorgen. "Wir haben genug Jungs, die es verdient haben, aufzulaufen", sagt er. Der Coach geht davon aus, dass sich die Reserve des TSV Meerbusch aufgrund der Roten Karten, die sich Lennart Ingmann und Marcel Kalski aus der ersten Mannschaft des TSV beim Spiel in Amern einhandelten, nicht im großen Stil beim Landesliga-Primus bedienen kann. Dennoch stellt er sein Team auf einen heißen Tanz ein. "Wir mussten schon gegen Remscheid sehr viel investieren. Die Meerbuscher werden uns sicher nicht weiter enteilen lassen wollen", meint der Süchtelner Trainer. Der Gegner, geführt von den Spielertrainern Daniel Klinger, der zur kommenden Saison den A-Ligisten SC Schiefbahn übernimmt, und Stefan Galster, verfüge über viele junge Akteure. "Die sind sehr heiß. Kämpferisch bringen sie vieles mit. Sie machen aber aufgrund ihres Alters auch Fehler. Wenn sie uns etwas anbieten, müssen wir das nutzen", meint Losing.

  • Fußball : ASV Süchteln verlangt Aufsteiger Meerbusch viel ab
  • Fußball : Süchteln erzielt in Meerbusch erst spät den Ausgleich
  • Fußball : Die nächste Hürde für Nettetal ist der ASV Süchteln

Die entsprechende taktische Vorbereitung auf diese Partie ist in dieser Woche wetterbedingt weitgehend ausgefallen. "Wir müssen die Einheiten anpassen und darauf achten, dass alle viel in Bewegung sind. Taktisch ist deshalb kaum etwas möglich. Ich sage den Spielern aber auch, dass sie auch privat darauf achten, sich warm anzuziehen", berichtet Losing.

Zum Personal Ausfälle: Robertz (Außenbandriss), Ben Moussa (Zahn-OP), Banasch (Grippe).

(wiwo)