1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Frauenfußball: TSV Kaldenkirchen macht es bei Sieg unnötig spannend

Frauenfußball : Tabellenzweiter macht es unnötig spannend

Einen perfekten Start in die zweite Saisonhälfte hat der TSV Kaldenkirchen in der Frauen-Landesliga hingelegt. Die Mannschaft von Trainerin Mareijke Hardt sicherte mit einem 3:2 (2:0)-Sieg gegen den SV Rees den zweiten Platz.

„Wir haben es zum Schluss selbst noch einmal spannend gemacht“, sagte Marike Hardt und meinte damit die beiden Gegentreffer der Gäste kurz vor Spielschluss. Bis dahin führte der TSV durch die Tore von Sina Mürmanns, Christel Behr und Sarah Heimes schon klar mit 3:0.

Derweil musste Union Nettetal beim Linner SV eine überraschende Niederlage hinnehmen. Beim Kellerkind der Tabelle gab es ein 0:2 (0:1). Zwar war das Team von Stefan Terporten spielerisch gut aufgelegt, verpasste es aber, die entsprechenden Chancen in Tore umzumünzen.

Auch TuRa Brüggen ging als Verlierer vom Platz – 0:1 (0:0) bei der DJK Barlo. Mit der Niederlage ist Brüggen auf einen direkten Abstiegsplatz gefallen. „Dieses Spiel mussten wir nie und nimmer verlieren“, sagte Trainer Wolfgang Maes. „Wir bringen unsere Möglichkeiten einfach nicht ins gegnerische Tor. Und dann bringen wir uns dann noch per Eigentor auf die Verliererstraße.“