Frauen-Fußball: TuRa Brüggen und Union Nettetal spielen 1:1 im Derby

Frauen-Fußball : Brüggen und Nettetal trennen sich im Derby 1:1

Während es im Lokalduell der Frauen-Landesliga keinen Sieger gab, feierte der TSV Kaldenkirchen einen weiteren Sieg.

bleibt Kaldenkirchen dem Landesliga-Spitzenreiter Borussia Bocholt II hartnäckig auf den Fersen. Beim bisherigen Zehnten Duisburger FV gewann das Team von Trainerin Mareijke Hardt 2:0 (0:0) und liegt nach wie vor zwei Punkte hinter dem Tabellenführer. „Wir lieben die Rolle des Jägers. Das war heute dennoch ein ganz schweres Stück Arbeit, den Sieg einzufahren. Die Duisburgerinnen hatten allen voran im ersten Abschnitt sehr gute Chancen“, sagte Hardt. Lisa Ortel schoss den TSV in der 75. Minute in Front. Kurz vor Schluss erhöhte Routinier Christel Behr auf 2:0.

Im Grenzland-Derby trennten sich TuRa Brüggen und Union Nettetal 1:1 (1:1). „Das Unentschieden war am Ende noch nicht einmal unverdient“, sagte Brüggens Trainer Wolfgang Maes, der mit einer blutjungen Truppe gegen Nettetal den Punkt holte. „Besonders im zweiten Abschnitt war Union wirklich besser. Aber wir haben bis in die Nachspielzeit riesig dagegengehalten“, fügte Maes hinzu. Union ging nach 35 Minuten durch Lena Wessling mit 1:0 in Führung – diese hatte jedoch nur 120 Sekunden Bestand, dann erzielte Tamara Trevito für Brüggen das 1:1.