Fußball : VVV Venlo gewinnt sein Testspiel gegen Groesbeek

(api) Der niederländische Erstligist VVV Venlo hat sein Vorbereitungsspiel gegen De Treffers Groesbeek mit 3:0 gewonnen. Drei Tagen nach dem mühsamen 1:0 gegen RKSV Wittenhorst präsentierten sich die Grenzstädter gegen den Drittligisten deutlich verbessert und kamen in ihrem sechsten Spiel zum sechsten Sieg.

Dabei verzichtete VVV-Trainer Maurice Stein auf die leicht angeschlagenen Roel Janssen, Johnatan Opoku, Ralf Seuntjens und Peniel Mlapa. Dafür standen Testspieler Jerome Kiesewetter und Trainingsgast Torino Hunte in der Startelf. Die Tore erzielten Moreno Rutten, Damian van Bruggen und Neuzugang Jay-Roy Grot. Bis zum Saisonstart in der Ehrendivision am 11. August stehen noch drei Spiele auf dem Programm. Am Freitag ist zum einzigen Vorbereitungsheimspiel Erstliga-Absteiger Twente Enschede zu Gast. Die Begegnung findet im Rahmen des alljährlich ausgetragenen Herman Teeuwen Memorial Cup statt. Anschließend folgen dann noch die Partien beim Bundesligisten Werder Bremen (Lohne) und gegen Zweitligist FC Volendam in Reuver. Venlo beabsichtigt bis zum Ende der Transferperiode aktiv zu bleiben. Besondere Eile herrscht aber nicht. „Wir haben noch finanzielle Mittel für ein bis zwei Spieler“, sagt Manager Stan Valckx. „Wobei das Geld nicht im Zusammenhang mit dem Verkauf von Clint Leemans und Vito von Crooij zur Verfügung steht.“ Der Erlös für die zu PEC Zwolle gewechselten Spieler geht an Investoren, die Venlo in den vergangenen Jahren finanziell unterstützt haben. Ob davon weitere Mittel zur Verfügung gestellt werden, entscheiden die Investoren. VVV will noch einen Spieler verpflichten, der wie van Croiij auf der Außenbahn und im Mittelfeld eingesetzt werden kann. „Es bieten sich viele Spieler an, vor allem aus dem Ausland“, sagt Valckx.

Mehr von RP ONLINE