1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Handball: Erste Niederlage für die B-Jugend des TV Lobberich

Handball : Erste Niederlage für die B-Jugend des TV Lobberich

Lobberichs B-Jugendliche haben die Tabellenführung in der Oberliga abgegeben. Im Spitzenspiel unterlagen sie dem neuen Primus, dem Neusser HV, 7:22 (3:12). Das Spiel war bereits nach wenigen Minuten entschieden, denn es hagelte in den ersten 18 Minuten acht Zeitstrafen.

Laut Trainerin Gabi Ensen war ein "kollektiver Blackout" auf Lobbericher Seite die Ursache. Die Mannschaft schaffte es auch nicht, sich in Überzahl durchzusetzen und vergab sieben Strafwürfe. Zudem kugelte sich Katharina Weiss (2) den Daumen aus und Nele Rottwinkel (1) schied mit Rückenproblemen aus. Die weiteren Treffer warfen Keutmann (3) und Baaken.

Die weibliche A-Jugend siegte 29:25 (13:12) beim Schlusslicht der Oberliga, der JSG Wuppertal. In der ausgeglichenen Partie wechselte die Führung permanent. Die Wuppertaler bereiteten Lobberich bis zum 19:17 Probleme. Danach fanden die Gäste den Schlüssel zum Sieg und drehten den Rückstand in eine 27:22-Führung um. Gemäß Trainerin Gabi Ensen und Anton von Boesschoten, dem Coach der Zweiten Frauenmannschaft, zeigte Rabea Brüggemann (13) ein starkes Spiel. Die weiteren Tore teilten sich J. Winkels (6), Vissers (4), S. Weisz (2), J. Holthausen (2), Rütten und Liedtke.

Der Nachwuchs des TSV Kaldenkirchen bleibt dem Spitzenduo in der Verbandsliga auf den Fersen. Die C-Jugendlichen siegten 30:17 gegen den TuS Lintfort. Nach einem Blitzstart mit dem 6:1 versäumte es der TSV, bis zur Pause das Ergebnis deutlicher zu gestalten. Erst ein von Felix Mach beim 16:13 parierter Siebenmeter rüttelte seine Vorderleute wach, die dann 14 Tore erzielten, aber nur noch vier zuließen. Die besten Werfer der Kaldenkirchener waren Best (8), Göge (5), P. Hartstock (4), Bolten und Ceresa (je 3).

(wiwo)