Dülkener FC mit 1:4-Niederlage beim Rheydter SV

Fußball-Bezirksliga : Dülken verliert sein Nachholspiel beim Rheydter SV

Die Dülkener kehrten mit einer 1:4-Niederlage aus Rheydt zurück.

Der Dülkener FC konnten seinen Negativtrend in der Fußball-Bezirksliga nicht stoppen. Nach der bitteren 0:1-Heimniederlage am vergangenen Mittwoch im Kellerduell gegen den SSV Grefrath setzte es im Nachholspiel am Karsamstag mit 1:4 (1:1) beím Rheydter SV bereits die siebte Rückrundenpleite. Damit stehen die Dülkener weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz und haben drei Zähler Rückstand auf den VfB Uerdingen, der als Tabellen-15. den Relegationsplatz einnimmt. Allerdings sind die Uerdinger noch ein Spiel im Rückstand und könnten den Abstand theoretisch noch vergrößern. In Rheydt hielten die Dülkener die Partie lange offen. Nach dem Rückstand durch Ferdi Berberoglu (33.) glich Dülkens Marvin Schmidder kurz vor dem Pausenpfiff aus. Nach dem Seitenwechsel war es allerdings erneut Berberoglu, der die Gastgeber mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße brachte. Michael Bohnen sorgte für den Endstand. Am Freitag (19 Uhr) tritt der DFC beim SV Schwafheim an.

Mehr von RP ONLINE