Badminton: Dülken schafft den Durchmarsch

Badminton: Dülken schafft den Durchmarsch

Die SG Dülken hat in der letzten Begegnung den dritten Aufstieg in Folge geschafft. Sie spielt in der nächsten Saison in der Verbandsliga. Als jüngste Mannschaft der Landesliga Süd, Staffel 1, gelang ihr nun dieses Kunststück.

Im Saisonfinale gegen den direkten Konkurrenten BC Cronenberg 1 spielten die Dülkener einen 5:3-Sieg heraus. Die SG hatte auf ihn nur einen Punkt Rückstand. Damit war der Durchmarsch in die Verbandsliga perfekt.

Anders als im Hinspiel gewannen Tobias Schumacher und Julian Lehmann das 2. Herrendoppel und holten somit den fünften Punkt. Außerdem gewannen Eva Damm und Simone Pelz das Damendoppel sowie Lucas Lehmann, Tobias Schumacher und Eva Damm ihre Einzelspiele.

Es wurde zu einer spannenden und hart umkämpften Partie. Das SG-Team konnte in den entscheidenden Spielen gewinnen. So war der Jubel vor heimischem Publikum in der gut besuchten Halle nach dem vierten Punkt groß. Auch ein Unentschieden hätte für das Saisonziel Aufstieg gereicht.

  • Tennis : Tennisspieler vor spannendem Saisonfinale

Schon nach den ersten Spieltagen der Saison wurde den Dülkener klar, dass das verhaltene Saisonziel, gute Spiele zu zeigen, Erfahrung sammeln und den Klassenerhalt zu sichern schnell nach oben korrigiert werden sollte. Das Team überraschte mit einem 8:0-Auftakt-Sieg und einem 4:4 gegen den Absteiger aus der Verbandsliga nicht nur sich selbst, sondern die gesamte Liga.

Zwölf Siege aus 14 Spielen, keine Niederlage — das ist die makellose Bilanz der vergangenen Saison. Das führen die SG-ler auf eine gute Trainingsarbeit, hohe Motivation viel Teamgeist und Konzentration während der Mannschaftsspiele zurück.

(RP)