Tennis : Drei Kreismeister aus dem Grenzland

Der Tenniskreis Viersen richtete an zwei Wochenenden die Hallen-Kreismeisterschaften der Jugend aus. Die Endspiele wurden nun in der Tennishalle St. Hubert ausgetragen.

Fast 100 Kinder und Jugendliche, die aus 20 der 23 Vereine des Kreises kamen, sorgten für ein stattliches Teilnehmerfeld. Erfolgreich ist der Nachwuchs derzeit bei den Kreisvergleichen in Moers, wo schon zwei Siege erzielt werden konnten.

Ergebnisse der Kreismeisterschaft: M10: 1. Harms, Daniel (Union Nettetal), 2. Messing, Elias, 3. Hermann, Lennart (beide RW Kempen) u. Kentjens, Finn (Casino Kempen).

M11/12: 1. Dyck, Lukas (Neersener TB), 2. Goller, Bogumil, 3. Raem, Tobias. Beyer, Louis (alle Casino Kempen)

M16: 1. Belting, Tobias (Neersen), 2. Roegels, Karsten ( TSV Kaldenkirchen), 3. 3 Deroy, Max ( RW Kempen) u. Verdonschot, Jona (Dülkener TC).

M14: 1. Kleinen, Alwin (Dülkener TC), 2. Neubauer, Tobias, 3. Messer, Lukas (beide RW Kempen) u. Darvishi, Asad (Viersener THC)

W10: 1. Beyer, Lynn (Casino Kempen), 2. Ziegler, Lara (TC Schiefbahn), 3. Altmeier, Evelyn u. Nagels, Emily (Casino Kempen). W11/12: 1. Ludwig, Janina (TG Waldniel), 2. Akin, Zesin (TC Willich-Anrath), 3. Seeberger, Antonia( Viersener THC) u. Odendahl, Marla (TG Waldniel).

W14: 1. Dors, Gina, 2. Hoffmann, Lena (beide RW Kempen, 3. Fassbender, Sophia (Neersen TB) u. Kipfelsberger, Teresa (Casino Kempen).

(RP)
Mehr von RP ONLINE