Lokalsport: DM-Sichtung im Voltigieren beim RFV Lobberich

Lokalsport: DM-Sichtung im Voltigieren beim RFV Lobberich

Um Turnen auf dem Pferd geht's am Wochenende in Lobberich. Die besten Voltigierer des Rheinlandes kommen. Der Reit- und Fahrverein Lobberich richtet die zweite Sichtung zur Deutschen Meisterschaft aus.

Als Höhepunkt gehen am Sonntagmittag die Junior- und S-Gruppen an den Start. Mit dabei ist auch der RSV Grimlinghausen als amtierender Deutscher Meister und Europameister von 2015 im Gruppenvoltigieren. Außerdem ist das Voltigier-Zentrum Meerbusch, Sieger des M-Team Cups 2017, am Start.

Vor den Mannschaften messen sich die Einzelvoltigierer. Auch hier sind Voltigierer zu bewundern, die mit Welt- und Europameistertiteln dekoriert sind. Auch die Voltigierer aus dem Jüngstenbereich kommen nicht zu kurz, dabei sind alle Lobbericher Nachwuchsteams am Start. Am Samstagnachmittag finden parallel zur Prüfung der M-Teams die Wettbewerbe der Schrittgruppen statt. Insgesamt sind am Wochenende 60 Gruppen und 40 Einzelvoltigierer aus dem gesamten Rheinland bestaunen. "Das wird schon eine große Veranstaltung. Wir rechnen mit insgesamt 600 Teilnehmern", sagte Nicola Spütz aus dem Organisationsteam des RFV Lobberich. Das Programm geht am Samstag von 8 bis 18.30 Uhr und Sonntag von 8.30 bis 16.30 Uhr.

(off)