Lokalsport Diskussion mit konkreten Ergebnissen

Viersen · Rund 200 Gäste kamen ins Forum des Kreishauses zur Veranstaltung "Im Sport steckt Bildung". Dass das so ist, darüber waren sich auch die Teilnehmer der Diskussionsrunde einig. Dennoch brauchen die Sportvereine noch Unterstützung.

 KSB-Vorsitzende Angelika Feller (6. v.r.), KSB-Geschäftsführerin Klaudia Schleuter (2. v.r.) und KSB-Pressewart Heinz-Willi Schmitz (4. v.l.) hatten zur Diskussionsrunde in Kreishaus nach Viersen eingeladen. Nachdem Sportmediziner Wildor Hollmann (4. v.r.) einen Vortrag gehalten hatte, diskutierte (v.l) Moderator Michael Heise mit Dieter Könnes, Barbara Janke, Martina Maaßen, Ingo Schabrich, Jamie Lee Poos und Thomas Mohr - auch über Schulsport.

KSB-Vorsitzende Angelika Feller (6. v.r.), KSB-Geschäftsführerin Klaudia Schleuter (2. v.r.) und KSB-Pressewart Heinz-Willi Schmitz (4. v.l.) hatten zur Diskussionsrunde in Kreishaus nach Viersen eingeladen. Nachdem Sportmediziner Wildor Hollmann (4. v.r.) einen Vortrag gehalten hatte, diskutierte (v.l) Moderator Michael Heise mit Dieter Könnes, Barbara Janke, Martina Maaßen, Ingo Schabrich, Jamie Lee Poos und Thomas Mohr - auch über Schulsport.

Foto: Franz-Heinrich Busch/DPA
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort