1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Tischtennis: "Die Saison sollte kein Abenteuer werden"

Tischtennis : "Die Saison sollte kein Abenteuer werden"

Klaus Taplick, 1. Vorsitzender des TTC Waldniel, über den Aufstieg der Herrenmannschaft in die Oberliga

Der TTC Waldniel hat sich vier Spieltage vor dem Saisonende die Meisterschaft in der Verbandsliga gesichert. Nachdem die Waldnieler Frauen vor einigen Jahren bereits Oberliga-Luft schnuppern durften, folgen jetzt die Herren. Und die sollen länger in der vierthöchsten Spielklasse bleiben als die Frauen, die bereits nach einer Saison wieder abgestiegen sind. RP-Mitarbeiter Hans Wittke sprach mit Waldniels Vorsitzenden, Klaus Taplick, über die neue Herausforderung.

Haben Sie erwartet, dass Waldniel so früh schon alles klar machen wird?

Klaus Taplick Nein, sicherlich nicht. Aber wir haben als einzige Mannschaft sehr konstant gespielt, während sich die anderen Teams den einen oder anderen Ausrutscher erlaubt haben. Die frühe Entscheidung hat für uns den Vorteil, dass wir auch früher mit unseren Planungen beginnen können.

Und da kommt sicherlich einiges auf Sie zu. Sowohl personell als auch organisatorisch.

Taplick Die Oberligasaison sollte bei solider Planung und frühzeitiger Information über die in der Oberliga geltenden neuen Regeln nicht zum Abenteuer werden. Ich bin mir sicher, dass wir das mit unserem Vorstand hinkriegen werden.

Der Aufstieg wird auch mit höheren Kosten verbunden sein. Wie stemmt Waldniel den höheren finanziellen Aufwand?

Taplick Wir haben einige größere Sponsoren, die insbesondere die 1. Herren aber auch den gesamten Verein unterstützen. Natürlich werden jetzt zusätzliche Kosten, zum Beispiel für die Schiedsrichter, auf uns zukommen. Wir werden da solide wirtschaften.

Wird sich die Mannschaft denn personell verändern?

Taplick Unsere Personalplanungen sind noch nicht abgeschlossen. Daher kann ich auch noch nichts zur Aufstellung der nächsten Saison sagen.

Mit welchen Erwartungen wird der TTC Waldniel in der Oberliga antreten?

Taplick Ziel ist auf jeden Fall der Klassenverbleib. Wenn dieser dann nicht erst am letzten Spieltag feststeht, sondern einige Wochen vor Saisonende gefeiert werden kann, umso besser.

Aller Voraussicht nach wird der TTC in der Oberliga in zwei Lokalduellen auf den ASV Süchteln treffen. Das werden sicherlich die Saison-Höhepunkte.

Taplick Der ASV hat in den vergangenen Jahren als einzige Herrenmannschaft den TT-Kreis Mönchengladbach in der Oberliga sehr erfolgreich vertreten. In der neuen Saison wird dieses Lokalduell mit Sicherheit eines der Highlights. Ich gehe davon aus, dass die Partie auf Augenhöhe ausgetragen wird.

In wie weit hat der Aufstieg Auswirkungen auf den Gesamtverein?

Taplick Wir haben in dieser Saison mit insgesamt achtzehn Mannschaften am Spielbetrieb teilgenommen. Neben dem Aufstieg in die Oberliga haben wir noch weitere Erfolge erzielt, darunter mindestens vier weitere Aufstiege. Die Stimmung im Verein ist also durchgehend mehr als positiv. Das Schwierigste dürfte in den nächsten Wochen die Terminfindung für eine gemeinsame Aufstiegsfeier werden – doch das ist eine Aufgabe, der ich mich sehr gerne stellen werde.

(RP)