Die Kreisliga A des Fußballkreises Kempen/Krefeld

Fußball-Kreisliga A : Schwalmtal-Derby in der A-Liga findet keinen Sieger

Die Fußballer des SC Waldniel und der Armener Reserve trennten sich 1:1. Kaldenkirchen ließ Punkte gegen den OSV liegen.

Der TSV Kaldenkirchen hat im Aufstiegskampf der Kreisliga A des Fußballkreises Kempen/Krefeld einen kleinen Dämpfer einstecken müssen. Im Heimspiel gab es gegen den abstiegsgefährdeten Drittletzten OSV Meerbusch nur ein Unentschieden. In der Kreisliga B stand ein Nachholspiel an.

TSV Kaldenkirchen - OSV Meerbusch 1:1 (1:1). Sichtlich enttäuscht verließen die Kaldenkirchener den Platz. Denn ein 1:1 gegen ein Kellerkind im Kampf um den Aufstieg ist sicherlich zu wenig. Nach sechs Minuten gingen die Gäste sogar in Führung. Kurz vor der Pause glich Kaldenkirchen durch Steffen Eichler aus. „Nach solch einer Leistung, können wir noch froh sein, dass wir zumindest einen Punkt geholt haben“, ärgerte sich Kaldenkirchens Trainer André Küppers. „Meerbusch war die ersten zwanzig Minuten sogar besser. Das war von unserer Seite einfach viel zu wenig und vielleicht auch etwas zu überheblich.“

SC Waldniel - VSF Amern II 1:1 (1:1). Ein typisches Derby bekamen die Zuschauer in Waldniel zu sehen. Die Gäste erwischten klar den besseren Start und erzielten durch Christian Loers die Führung. Kurz vor der Pause glichen die Gastgeber per Elfmeter durch Julian Rode aus. „Wir  waren im ersten Abschnitt besser“, sagte Amerns Trainer André Simons. „Dafür waren die Waldnieler nach dem Wechsel klar besser. Der Punkt geht voll in Ordnung.“

Hülser SV - Union Nettetal II 3:5 (2:2). Mit einem tollen Endspurt sicherten sich die prominent aus der Erstvertretung verstärkten Nettetaler noch den klaren Sieg in Hüls. Per HSV-Eigentor ging Union in Führung, die jedoch von den Hülsern mit zwei Gegentreffern beantwortet wurde. Noch vor der Pause schaffte Vensan Klicic für Nettetal den Ausgleich. Nach der Pause trafen für Union Gerrit Lenssen, Dennis Homann und Anoir Bouaziz.

Hellas Krefeld - Rhenania Hinsbeck abgesagt. Die Krefelder sagten am Sonntagmittag um 13 Uhr das Spiel ab, da der Platz unter Wasser stand. Am Mittwoch soll die Partie um 19.30 Uhr nachgeholt werden. „Toll. Ich weiß schon jetzt, dass mit mindestens fünf Stammspieler nicht zur Verfügung stehen werden“, sagte Hinsbecks Trainer Klaus Hammann.

SC Waldniel II - Linner SV 1:3 (1:1). Nach dem ersten Punktgewinn vor Wochenfrist in Meerbusch sah es für das Schlusslicht aus Waldniel auch gegen Linn zunächst recht gut aus. Julius Wiedekind brachte den SC nach fünf Minuten in Führung, die jedoch postwendend ausgeglichen wurde. Erst nach dem Wechsel gewannen die Gäste etwas an Oberwasser und gewannen noch mit 3:1.

Kreisliga B: TSV Boisheim - TuRa Brüggen II 0:5 (0:2). Überraschend klar siegten die Brüggener im Nachholspiel der Kreisliga B beim TSV Boisheim. Die Tore für die Schützlinge von Lothar Schrade erzielten Dennis Greven (2), Fabian Kroschinski, Robin Cüsters und Thomas Römer.

Mehr von RP ONLINE