1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Damen des TV Lobberich in der Handball-Oberliga

Handball-Oberliga : Kantersieg für Frauen des TVL im Kellerduell

Das war schon so etwas wie ein Befreiungsschlag für die Handballfrauen des TV Lobberich in der Oberliga. Denn sie gewannen das Kellerduell gegen den VfL Rheinhausen überaus deutlich mit 37:16 (15:4).

„Das war heute ein tolles Spiel meiner Mannschaft“, freute sich Trainer Marcel Schatten. „Wir haben sehr viel richtig gemacht.“ Er hatte doppelten Grund zur Freude, denn zuvor hatte er die Abschlussprüfung für den Trainerschein der B-Lizienz bestanden.

Die Gastgeberinnen gingen mit dem nötigen Respekt an die Aufgabe heran und wollten den Gegner, der bis dato noch nichts auf der Habenseite verbuchen konnte, keinesfalls unterschätzen. Von der ersten Sekunde an setzte der TVL die Rheinhauserinnen mit enormen Tempospiel unter Druck. Herausragend auch die Abwehrleistung, denn lediglich vier Gegentreffer in einer Halbzeit zu kassieren, ist aller Ehren wert. Dabei ragte Torhüterin Nina Kornfeld in den ersten 30 Minuten heraus, als sie mit ihren Paraden nicht nur den Gegner zur Verzweiflung brachte, sondern ihrer Abwehr auch die nötige Sicherheit gab.

Direkt nach dem Seitenwechsel zog bei den Schatten-Schützlingen dann ein wenig der Schlendrian ein, ohne jedoch ernsthaft in Gefahr zu geraten. „In den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit haben wir acht Gegentore kassiert, das war sicherlich nicht so toll“, ärgerte sich der Trainer. „Danach hat sich die Mannschaft allerdings wieder gefangen und da weitergemacht, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatte.“

Torschützinnen des TV Lobberich: Melanie Ensen (10/6), Katharina Weiss (7/1), Nadine Ensen, Kyra Mannheim (je 4), Pauline Sirries, Anne Inkmann (je 3), Johanna Perau, Carolin Baaken (je 2), Anna Kössl und Merit Liedtke.