Sportschießen: Damen 40 spielen nächsten Winter erstmals in der 2. Verbandsliga

Sportschießen: Damen 40 spielen nächsten Winter erstmals in der 2. Verbandsliga

Die erste Damen-40-Mannschaft der TG Waldniel hat sich in der Tennis-Winterhallenrunde in der Bezirksliga, Gruppe A, souverän den Meistertitel geholt und damit auch den Aufstieg unter Dach und Fach gebracht. So spielt die Mannschaft im nächsten Winter erstmals in der 2. Verbandsliga. Auf dem Weg dorthin bewiesen Steffi Ludwig, Roswitha Hoeren, Susanne Kranzusch, Andrea Rösges, Sandra Wassenhoven, Hedwig Pauly und Ulla Geisler starke Nerven, denn ihr Meisterstück machten die Waldnielerinnen erst am letzten Spieltag, als es gegen den TC Wachtendonk ging.

Die erste Damen-40-Mannschaft der TG Waldniel hat sich in der Tennis-Winterhallenrunde in der Bezirksliga, Gruppe A, souverän den Meistertitel geholt und damit auch den Aufstieg unter Dach und Fach gebracht. So spielt die Mannschaft im nächsten Winter erstmals in der 2. Verbandsliga. Auf dem Weg dorthin bewiesen Steffi Ludwig, Roswitha Hoeren, Susanne Kranzusch, Andrea Rösges, Sandra Wassenhoven, Hedwig Pauly und Ulla Geisler starke Nerven, denn ihr Meisterstück machten die Waldnielerinnen erst am letzten Spieltag, als es gegen den TC Wachtendonk ging.

Dabei kam es also zum entscheidenden Spiel zwischen der TG als Tabellenführer und Wachtendonk als Tabellenzweitem. Obwohl sich die Waldnielerinnen nicht unter Druck setzen wollten, war die Nervosität aufgrund des doch möglichen Aufstiegs groß. Mit der Unterstützung von zahlreichen Fans, die zum Spiel gekommen waren, und einer wieder tollen Mannschaftsleistung wurde das Spiel 5:1 gewonnen und der Aufstieg war besiegelt.

  • Lokalsport : Gocher Damen mit solidem Start in Winterhallenrunde

Im Abschlussklassement stand die TG Waldniel mit elf Punkten vor Wachtendonk und dem Crefelder HTC mit jeweils acht Zählern.

(RP)