1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Lokalsport: Brüggens Frauen lassen sich in zweiter Halbzeit hängen

Lokalsport : Brüggens Frauen lassen sich in zweiter Halbzeit hängen

Die Spielerinnen von TuRa Brüggen können sich in der Niederrheinliga wohl noch nicht in Sicherheit wiegen. Nach der 0:3-Heimniederlage im Heimspiel auf dem Vennberg gegen den Neunten Fortuna Wuppertal bleibt der Abstand zum Vorletzten SV Hemmerden in Sichtweite.

"Wir haben uns in den ersten 45 Minuten zahlreiche Chancen erspielt, aber keine genutzt", ärgerten sich Brüggens Trainer Wolfgang Maes und Fußballchef Heinz Offermanns. "Nach dem Wechsel haben sich unsere Mädels unverständlich hängen lassen - warum auch immer."

Es fing wirklich recht vielversprechend für die Brüggenerinnen an. Sie nahmen gleich das Heft in die Hand und machten viel Druck, so dass die ersten guten Chancen nicht lange auf sich warten ließen. Aber ohne Erfolg. Als die Gäste-Kickerinnen gleich nach dem Wechsel mit 1:0 in Front zogen, geriet das Brüggener Spiel gleich in die Schieflage. Die Wuppertalerinnen witterten ihre Chance und setzten einen Konter nach dem anderen. Mitte der zweiten Hälfte traf die Fortuna doppelt - und die Brüggener Niederlage war schon zu diesem Zeitpunkt besiegelt.

(ms)