1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Blitz-Turnier in Schaag: Kleve siegt, SuS zufrieden

Blitz-Turnier in Schaag: Kleve siegt, SuS zufrieden

Sie konnten sich selbst ein Bild davon machen, warum sie angereist sind. Darum nämlich, um mit ihrem Namen Zuschauer zum Blitz-Turnier von SuS Schaag zu locken, die wiederum mit ihren Eintrittsgeldern den Bau neuer Umkleidekabinen mit finanzieren. Der Plan ging auf. Gut 400 Zuschauer kamen zum Sportplatz an der Kindter Straße, um zu verfolgen, wie NRW-Ligist 1.FC Kleve den erstmals ausgespielten Wettbewerb vor Borussias U23-Mannschaft aus der Regionalliga gewann.

Sie konnten sich selbst ein Bild davon machen, warum sie angereist sind. Darum nämlich, um mit ihrem Namen Zuschauer zum Blitz-Turnier von SuS Schaag zu locken, die wiederum mit ihren Eintrittsgeldern den Bau neuer Umkleidekabinen mit finanzieren. Der Plan ging auf. Gut 400 Zuschauer kamen zum Sportplatz an der Kindter Straße, um zu verfolgen, wie NRW-Ligist 1. FC Kleve den erstmals ausgespielten Wettbewerb vor Borussias U23-Mannschaft aus der Regionalliga gewann.

Nach dem Ende des Turniers, in dem alle fünf Mannschaften (die Niederrheinligisten 1. FC Viersen und KFC Uerdingen wurde Dritter und Vierter, Gastgeber Schaag Letzter) vier Spiele à 30 Minuten absolvierten, war für das Organisationstrio Hermann Heythausen, Thomas Engels und Stefan Adrians zunächst ein bisschen Ruhe angesagt. Es gab ein Bierchen nach "einem guten Tag, der unsere Erwartungen voll erfüllt hat". So sehr sogar, dass es im kommenden Jahr eine zweite Auflage geben soll. Dann vielleicht sogar mit Zweitligist Fortuna Düsseldorf als Gast. "Wenn es terminlich passt ist das möglich", sagt Turniererfinder Heythausen.

  • Semih Ergin traf doppelt für Schaag
    Fußball-Kreispokal : SuS Schaag sorgt im Pokal für Paukenschlag
  • 3:0 in Erndtebrück : Borussias U23 jetzt Zweiter in der Regionalliga
  • Lokalsport : U23 lässt gegen Köln Punkte liegen

Sportlich dürften die Gastgeber aber selbst dann eine genauso große Rolle spielen wie gestern. Im Eröffnungsspiel gegen Borussias U23, in dem Torhüter David Bielstein sein Abschiedsspiel bekam, unterlag der A-Ligist 0:4, gegen die anderen drei Gegner 0:5. Auch gegen den1. FC Viersen, der sich aufgrund der Treffer von Patrick Goncalves, Markus Menzel, Ferhat Topcu, Dominik Pawolka und Gürhan Ger durchsetzte.

Die Viersener, die vor der Partie gegen Schaag 1:1 gegen den Liga-Konkurrenten KFC Uerdingen (Ante Sicenica erzielte den Ausgleich) und 0:0 gegen Borussias U23 spielten, verpassten in ihrem letzten Spiel gegen den 1. FC Kleve den Sieg nur knapp. Die Führung von Ferhat Topcu wurde mit einem verwandelten Handelfmeter in der letzten Minute zum 1:1-Endstand ausgeglichen. "Gegen höherklassige Gegner gut auszusehen gibt aber Selbstvertrauen", sagt Trainer Axel Malchow. "So sehen die Spieler, dass die Dinge, die wir geändert haben, funktionieren."

Abschlusstabelle 1. 1. FC Kleve, 9:2 Tore, 8 Punkte, 2. Borussia U23, 7:1 Tore, 8 Punkte, 3. 1. FC Viersen, 7:2 Tore, 6 Punkte, 4. KFC Uerdingen, 6:5 Tore, 4 Punkte, 5. SuS Schaag, 0:19 Tore, 0 Punkte.

(RP)