Lokalsport: Billard: Nettetaler Tom Löwe holt zwei Top-Platzierungen

Lokalsport: Billard: Nettetaler Tom Löwe holt zwei Top-Platzierungen

Tom Löwe von den Billardfreunden Lobberich hat bei der Landeseinzelmeisterschaft in der ersten Klasse der Herren in Velbert in seiner Spezialdisziplin Dreiband Platz zwei geholt. Damit hat er große Chancen, sich für die Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. "Das war bisher mein bestes Turnier mit einem Generaldurchschnitt von 1,141", sagte Tom Löwe.

Aber auch beim "German Grand-Prix-Biathlon" in Langendamm bei Hannover konnte Löwe überzeugen. Im Vergleich mit den besten Spielern Deutschlands holte er sich überraschend den Sieg. "Der Einzug ins Halbfinale wäre für mich schon ein Riesenerfolg gewesen", sagte Löwe, der sich kürzlich schon den U21-DM-Titel im Biathlon geholt hatte. Brisant war, dass sich Max Gabel (MSV Neuruppin) als frischgebackener U21-Junioren-Europameister im Fünf-Kegel-Billard der Junioren und Herren-Team-Europameister sowie Tom Löwe als Deutsche Dreiband-U21-Vizemeister und Deutscher Meister im Fünf-Kegel und Biathlon im Finale gegenüberstanden. "Der Druck war bei uns beiden sehr groß, zumal es hierbei auch um das Prestige ging, wer von uns der Bessere ist", sagte Tom Löwe. Der Mathematikstudent bewies die besseren Nerven, war mental viel stärker und gewann schließlich mit großem Vorsprung.

(off)
Mehr von RP ONLINE