1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: Beide VTHC-Teams verlieren zum Rückrundenstart

Lokalsport : Beide VTHC-Teams verlieren zum Rückrundenstart

Es hat anscheinend einfach nicht sollen sein. Beide Senioren-Hockeyteams des Viersener THC verloren am Sonntag ihre Heimspiele zum Auftakt der Rückrunde der Feldsaison in der 1. Verbandsliga. Zuerst mussten sich die Damen gegen den Mettmanner THC mit 1:2 (0:2) geschlagen geben, im Anschluss daran unterlagen die Herren im Derby gegen den Gladbacher HTC II mit 0:2 (0:0).

"Wir haben alles in allem gut gespielt, unsere Chance aber liegengelassen. Man hat gemerkt, dass es das erste Spiel war, da technisch und taktisch noch viele kleine Probleme bestehen", sagte Damentrainer Nils Woters. Bereits zur Halbzeit hatten die Viersenerinnen gegen den drittplatzierten aus Mettmann zurückgelegen. Nach der Pause erzielte Carolina Döhmen den Anschlusstreffer. Trotz dieser Niederlage bleiben die VTHC-Damen vorerst auf dem fünften Tabellenplatz. Im nächsten Spiel treffen sie auf den Tabellenletzten Aachener HC II. Ähnlich lief es bei den Herren. In der ersten Hälfte bewegten sie sich auf Augenhöhe und hielten gegen den Lokalrivalen und Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt aus Gladbach ein 0:0. In Hälfte zwei legten die Gäste aus der Vitusstadt eine Schippe drauf und erzielten zwei Tore zum 0:2-Endstand aus Sicht der Viersener. Durch diese Derbypleite rutschte der VTHC auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Am Sonntag ist der Aachener HC II zu Gast.

(tost)