1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: ASV Süchteln unternimmt den nächsten Anlauf

Fußball : ASV Süchteln unternimmt den nächsten Anlauf

Am liebsten hätte der ASV Süchteln in der Fußball-Landesliga schon am vergangenen Wochenende die 40-Punkte-Marke geknackt. Doch am Ende reichte es daheim gegen den VdS Nievenheim nur zu einem 1:1, so dass bislang 38 Punkte auf der Habenseite stehen. Also erfolgt morgen im Auswärtsspiel beim ASV Mettmann der nächste Anlauf auf die Marke, die weitgehend Planungssicherheit in Sachen Ligaverbleib verschafft.

Von der Papierform her sind die Chancen nicht schlecht, dass das gelingt. Schließlich haben die Süchtelner schon das Hinspiel deutlich mit 4:0 gewonnen und sich von damals bis heute einen Abstand von Satten 13 Punkten auf die Mettmänner erarbeitet. Das bedeutet allerdings im Umkehrschluss, dass die Gastgeber noch mitten im Abstiegskampf stecken und schon deshalb mit großer Inbrunst in die Partie gegen Süchteln gehen werden. "Die werden uns alles abverlangen", drückt es ASV-Coach Heinrich Losing aus. War es in der Vergangenheit häufig die Defensive, die ihm aus personeller Sicht großen Sorgen bereitete, grämt ihn dieses Mal der Blick auf die Offensive. Verschärft wird die Situation in diesem Mannschaftsteil durch den Ausfall von Stürmer Nando di Buduo, dessen Verletzung aus der Partie gegen Nievenheim sich gestern als Meniskusquetschung herausstellte. Für ihn wird wohl Karsten Robertz im Zentrum stürmen müssen, obwohl der nach längerer Verletzung auch noch nicht wieder bei 100 Prozent ist.

  • Lokalsport : ASV Süchteln knackt die 40-Punkte-Marke
  • Lokalsport : VdS Nievenheim kämpft, aber gewinnt nicht
  • Fußball : Süchtelner wollen die 40-Punkte-Marke knacken

Unterdessen gibt es auch Neuigkeiten mit Blick auf die neue Saison. Es steht fest, dass Kai Baumeister und Felix Quade den Verein Richtung A-Ligist SV Vorst verlassen.

Zum Personal Ausfälle: Di Buduo, Recker (beide Knie), Heffungs, Banasch (gesperrt), Forestal (privat verhindert)

(ben-)