1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

ASV Süchteln nach Sieg gegen Remscheid

Fußball-Landesliga : ASV Süchteln kennt kein Pardon mit Remscheid

Die Süchtelner Landesliga-Fußballer fertigten das Schlusslicht auf eigenem Platz mit 6:1 ab. Stefan Heinrichs traf doppelt.

(tost) Einen echten Kantersieg konnten die Kicker vom ASV Süchteln im Heimspiel der Fußball-Landesliga gegen den FC Remscheid feiern. Bei dem klaren 6:1 (5:0)-Erfolg hatte Trainer Heinrich Losing noch gar nicht richtig auf seiner Trainerbank platz genommen, da konnte er schon den ersten Treffer seiner Mannen bejubeln, Stefan Heinrichs eröffnete nach zwei Minuten mit seinem 1:0 den Torreigen für seine Farben.

Die Süchtelner ließen nicht nach und zeigten dem Tabellenletzten, wer die Hosen in diesem Spiel anhatte. Entsprechend fielen die Tore. Erst erhöhte Karsten Robertz zum 2:0 in Minute 10, ehe erst Kai Schürmann (25.) und dann erneut Stefan Heinrichs (31.) und schlussendlich Kyujin Choung (34.) den klaren und hochverdienten 5:0 Halbzeitstand herstellten. Die Gäste hatten ihnen wenig bis gar nichts entgegenzusetzen und ließen sie einfach gewähren. Dabei zeigten sich die Süchtelner gnadenlos effizient und verwerteten fünf ihrer sechs Chancen.

In Hälfte zwei änderte sich das Spielgeschehen etwas, denn die Remscheider begannen Fußball zu spielen, erkämpften sich Chancen. Das Ergebnis dieser Remscheider Drangphase, in der die Süchtelner behäbig agierten, war das zwischenzeitliche 1:5 durch Ferhat Ülker. Der Gegentreffer war aber ein Weckruf für die Süchtelner, die nun wieder intensiver in die Partie eingriffen. Sie erspielten sich in der Folge einige Chancen, konnten diese aber nicht nutzen, da es zumeist am nötigen Quäntchen Glück fehlte. Den Schlusspunkt setzte Lucas Reinert, der nach guter Kombination kurz vor dem Abpfiff das 6:1 für die Hausherren erzielte.

  • In dieser Szene stellte Süchtelns Außenverteidiger
    Fußball : ASV Süchteln bestätigt seine gute Form
  • Fußball-Landesliga : Der ASV Süchteln spielt schlecht, aber gewinnt
  • Morten Heffungs traf für Süchteln in
    Fußball : ASV Süchteln unterliegt bei bärenstarken Velbertern

ASV Trainer Heinrich Losing war von der Leistung seines Teams überzeugt und sagte: „Wir haben heute unsere Chancen konsequent genutzt, etwas was in den Vorwochen bei weitem nicht so gut geklappt hatte. Aufgrund dessen konnten wir schon zur Halbzeit das Spiel entscheiden, eine wirklich gute Leistung meines Teams heute.“ Durch diesen Sieg konnten die Süchtelner auf den 10.Tabellenplatz springen und haben trotz eines eher holprigen Saisonstarts mittlerweile 22 Punkte auf dem Konto.

Süchteln: Grefkes - Plauk (88.Smoljanovic), Cox, Verlinden, Bock - Reinert, Camicioglu, Schürmann, Robertz - Choung (76.Di Buduo), Heinrichs (88.Planken); Tore: 1:0 (2.) Heinrichs, 2:0 (10.) Robertz, 3:0 (25.) Schürmann, 4:0 (31.) Heinrichs, 5:0 (35.) Choung, 5:1 (61.) Ülker, 6:1 Reinert (87.). Zuschauer: 150