1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: ASV Süchteln freut sich auf Fortuna

Fußball : ASV Süchteln freut sich auf Fortuna

Seit Wochen ist die Vorfreude im Lager des ASV Süchteln kaum noch zu bändigen. Die Vorfreude auf den morgigen Sonntag, an dem die Süchtelner A-Jugend um 11 Uhr in der ersten Hauptrunde des Niederrheinpokals die U 19-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf empfängt. "Es ist natürlich schön, so einen Gegner zu haben", sagt ASV-Trainer Jörg Baumeister.

Dass der ASV als klarer Außenseiter in diese Partie geht, dürfte allen Beteiligten klar sein. Unklar scheint jedoch, ob die Fortuna mit dem kompletten Kader aus der U19-Bundesliga anreisen wird, oder aber die Mannschaft mit Spielern aus der Düsseldorfer A 2 ergänzt wird. "Wir gehen davon aus, dass die Fortuna dieses Spiel als ein ernstes Testspiel für die Bundesliga sieht, die ja in der nächsten Woche wieder beginnt", glaubt Baumeister, der sich mit seinem Süchtelner Team - egal, mit welcher Mannschaft die Rheinländer nun anreisen werden - von der besten Seite zeigen möchte. Ob die Partie morgen auf dem Rasenplatz im Sportpark Süchtelner Höhen oder auf Kunstrasen in der Volksbank-Arena angepfiffen wird, entscheidet sich im Hinblick auf die aktuelle Wetterlage aller Voraussicht nach erst kurz vor dem Anpfiff.

Auch der SC Union Nettetal ist an diesem Wochenende mit zwei Mannschaften in der ersten Hauptrunde des Niederrheinpokals vertreten. Während die U 17-Mädchen heute um 16 Uhr beim Liga-Konkurrenten SV Donsbrüggen um den Einzug in die nächste Runde kämpfen, bekommen es auch die C1-Junioren mit einem schweren Gegner zu tun. Das Niederrheinliga-Team von Trainer Holger Hannes spielt heute um 15 Uhr beim VfB Hilden, der in der Düsseldorfer Leistungsklasse Tabellenführer ist.

  • Vertrag wird nicht verlängert : Fortuna Düsseldorf trennt sich von Trainer Uwe Rösler
  • Keine Zukunft bei Fortuna : Das sagt Trainer Uwe Rösler zu der Entscheidung
  • Startelf oder nicht? Rouwen Hennings (li.)
    Saisonfinale in Fürth : So würden die Fortuna-Reporter aufstellen

In Sachen C 1-Mannschaft gibt es bei SC Union auch auf der Trainerbank Neuigkeiten: Holger Hannes wird nach langjähriger Tätigkeit als Coach zum Saisonende ein Jahr pausieren und den Trainerposten an Sawwas Panagiotidis abgeben. Der 28-Jährige wechselt vom ASV Süchteln, wo er zurzeit die B1-Jugend trainiert, in die Seenstadt. "Ich suche bei Union eine neue Herausforderung und möchte mich als Trainer weiterentwickeln", so Panagiotidis, der die Trainer C-Lizenz besitzt.

(vdb)