1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: ASV Süchteln erneut ohne Sieg

Fußball : ASV Süchteln erneut ohne Sieg

Spielertrainer Yannick Meurer ging genervt vom Feld. In einem über weite Strecken eher durchschnittlichen Landesligaspiel musste sich der ASV Süchteln mit einem 1:1-Unentschieden beim SV Hilden-Nord zufrieden geben. Vor dem Anpfiff wäre man mit diesem Ausgang wahrscheinlich noch zufrieden gewesen, da Hilden zu diesem Zeitpunkt den vierten Tabellenplatz belegte und mit einem Sieg bis auf vier Punkte an den ASV heranrücken wollte. Doch nach dem Schlusspfiff schmeckte niemandem beim ASV die Punkteteilung so recht. "Weil wir einfach zwei Punkte haben liegenlassen", erklärte ein sichtlich angefressener Yannick Meurer anschließend.

Dabei begann die Partie auf Kunstrasen für den ASV Süchteln sehr gut. Dennis Homann setzte sich auf der Außenbahn durch und bediente mustergültig Tobias Busch, der zur frühen Führung einschieben konnte (3.). Es war bereits der sechste Saisontreffer für Tobias Busch, der damit in der internen Torschützenliste mit dem verletzten Andre Küppers gleichzog. Von der Führung waren die Gastgeber sichtlich geschockt und wirkten auch unter den Nachwehen der 0:6-Pleite im Derby gegen den VfB Hilden sichtlich angeschlagen. Es gab kaum Angriffbemühungen der Gastgeber. Torwart Daniel Leupers verlebte eine recht geruhsame Anfangsphase. Doch nach einer halben Stunde verlor der ASV ohne ersichtlichen Grund die eigene Linie. Von Spielfluss war nun nichts mehr zu sehen. Stattdessen wurde auf dem Platz immer mehr gesprochen. "Das müssen wir dringend intern klären und werden das auch in der kommenden Woche machen. Denn unter dem Strich haben wir uns so um den Erfolg gebracht", sprach Meurer deutliche Worte.

  • Fußball : ASV Süchteln vergrößert den Abstand zur Abstiegszone
  • Tischtennis : Wichtiger Sieg für den ASV Süchteln
  • Fußball : ASV Süchteln kassiert klare Finalniederlage

Zwar gingen die Süchtelner noch mit einer Führung in die Pause, doch sie bekam zusehends einen bitteren Beigeschmack. Und als Torwart Daniel Leupers in der 67. Minute zum zweiten Mal binnen einer Woche patzte, glichen die Gastgeber aus. Es war Hildens einzige Torchance — und die bedeutete den 1:1-Endstand.

ASV: Leupers - Meyer, Smidt, Lekesiz, Homann - Busch (70. Adrian), Diane, Bongartz (46. Banasch), Meurer - Ben Moussa, Hilleke (89. Robertz). Tore: 0:1 Busch (3.), 1:1 Köppen (67.). Zuschauer: 100.

(sms)