ASV Süchteln erlebt bitteres Spiel bei der DJK/VfL Giesenkirchen

Fußball-Landesliga : Süchtelner erleben bitteres Spiel in Giesenkirchen

Gegen den Aufsteiger setzte nach einer schwachen Leistung eine 1:3-Niederlage für den ASV.

Nur eine Woche nach dem wichtigen Erfolg im Kellerduell gegen den SV Hönnepel-Niedermörmter hat der ASV Süchteln wieder einen Rückschlag erlitten. Beim Aufsteiger DJK/VfL Giesenkirchen unterlag der Fußball-Landesligist am Sonntag mit 1:3 und rutschte so auf einen Abstiegsplatz ab.

„Ich hatte nicht den Eindruck, als wären sich alle Spieler der Wichtigkeit dieses Spiels bewusst gewesen“, klagte Cheftrainer Fabian Wiegers. Die Partie auf dem Kunstrasenplatz am Puffkohlen startete für seine Mannen denkbar schlecht, denn bereits nach acht Minuten gingen die Hausherren, die in der Tabelle zuvor noch hinter den Süchtelnern gestanden hatten, durch einen Treffer von Maik Rütten in Führung. Ansonsten jedoch ließen die Gäste wenig zu, kamen andererseits aber auch nicht wirklich zu gefährlichen Situationen. „Die Belastung aus den Pokalspielen haben mit Sicherheit ihr Übriges getan, aber von der Einstellung her war das heute gar nichts“, verwies der 30-Jährige auf die Tatsache, dass sein Team sowohl im Niederrhein- als auch im Kreispokal 120 Minuten hatte spielen müssen.

Und trotzdem kam Süchteln zum Ausgleich: Neuzugang Tobias Busch erzielte in der 66. Spielminute sein inzwischen drittes Saisontor. Zu einem Punktgewinn sollte es dennoch nicht reichen, weil Giesenkirchen seinen Gästen in Sachen Effektivität einiges vormachte. Erst stellte der ehemalige Dilkrather Niclas Hoppe auf 2:1 (78.), acht Zeigerumdrehungen später war der erst kurz zuvor eingewechselte Domenik Pötter zur Stelle und sorgte für die Entscheidung für die Giesenkirchener. „Das war von vorne bis hinten eine absolute Katastrophe“, fand Wiegers harte Worte für die fünfte Saisonniederlage. „Heute ist ein ganz, ganz bitterer Tag für uns.“ Mit sechs Punkten aus sieben Spielen belegt der ASV nun den 15. Platz der Tabelle, dabei hat er schon 20 Gegentore kassiert.

Süchteln: Lonny - Bock, Kox, Wiegers, Plauk (80. Di Buduo) ­- Schürmann, Leske (77. Camcioglu) - Türkay (46. Lambertz), Heinrichs, Robertz - Busch; Tore: 1:0 Rütten (8.), 1:1 Busch (66.), 2:1 Hoppe (78.), 3:1 Pötter (86.); Zuschauer: 50

Mehr von RP ONLINE