1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: ASV Süchteln: 0:6-Klatsche und zwei Platzverweise

Fußball : ASV Süchteln: 0:6-Klatsche und zwei Platzverweise

Was für ein Debakel: Der letztjährige Vizemeister ASV Süchteln ging beim Meisterschaftsfavoriten 1. FC Kleve 0:6 unter. Entsprechend "bedient" schlichen die Süchtelner Spieler nach der verdienten Niederlage vom Platz. Und auch nicht alle Spieler. Denn der ASV musste zudem noch zwei Platzverweise verkraften. Florian Band musste nach 56 Minuten wegen wiederholten Foulspiels frühzeitig vom Platz. Und Abwehrspieler Alexander Müllers traf es aufgrund einer Notbremse nach 70 Minuten. Doch noch nicht genug der Hiobsbotschaften für den ASV. Florian Meier und Phillip Hilleke mussten mit Verletzungen raus.

"Das sind natürlich keine tollen Aussichten. Dennoch entschuldigen sie nicht unsere heutige Leistung", sagte Trainer Danny Pala und ärgerte sich, dass seine Mannschaft nach starker Anfangsphase derart einbrach. Denn der ASV hätte durchaus auch in Führung gehen können. Doch Hillekes Kopfball landete am Pfosten. Und auch Eric Bongartz vergab aussichtsreich. Dann aber schlugen die Gastgeber eiskalt zu. Allen voran Max Stellmach, der zwischen der 23. und 54. Minute dreimal traf. Zur Pause lag der ASV 0:2 im Hintertreffen. Dann brachen alle Dämme. "Es ist eine junge und unerfahrene Mannschaft, doch spätestens nach dem 0:3 hätte man den Schaden zumindest begrenzen müssen", sagte Pala. Stattdessen ging Süchteln unter und war am Ende einfach nur noch froh, als der Schiedsrichter das Spiel abpfiff. ASV-Coach Pala gab sich sofort kämpferisch und blickte bereits dem Derby beim 1. FC Viersen entgegen. Maßstab muss der tolle 3:1-Heimsieg über Tönisberg sein. Auch wenn man personell bereits völlig gebeutelt ist.

Süchteln: Hollenbenders - Weis, Adrian, Müllers, Band - Homann, Meier (46. Küppenbender), Mackes, Bongartz (81. Brendler) - Hilleke (55. Robertz), Ben Moussa. Tore: 1:0 Stellmach (23.), 2:0 Stellmach (38.), 3:0 Hühner (50.), 4:0 Stellmach (54.), 5:0 Opitz (72.), 6:0 Burke (86.). Gelb-Rote Karte: Band (56.). Rote Karte: Müllers (70.).

(sms)