Handball: ASV-Handballer scheiden im Pokal gegen Vorst aus

Handball: ASV-Handballer scheiden im Pokal gegen Vorst aus

Die Handballer des ASV Süchteln sind in der Hauptrunde des Kreispokals ausgeschieden. Gegen den TV Vorst unterlagen die Süchtelner 18:29 (10:14). Zu Beginn gestaltete der personell stark geschwächte ASV die Partie gegen den Favoriten ausgeglichen. Erst nach dem 5:5 setzten sich die Gäste ab. "Obwohl wir nur eine dünne Besetzung hatten, stand die Deckung gut. Wir haben uns Torchancen erarbeitet und hätten auch mal führen können", sagte Trainer Olav Schwäbe.

Allerdings nutzte der ASV die Möglichkeiten nicht. Das zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Partie. Die Umstellung auf eine offensivere Abwehrformation brachte den Süchtelnern zwar viele Ballgewinne, aber auch diese münzte der ASV nicht in Tore um. Die Tore erzielten Büning (5), Warkus (5), Biastoch, Vogels, Merse (je 2), E. Stolzenberg und Gellings.

(wiwo)