Lokalsport: ASV-Athletin holt sich trotz Verletzung den dritten Platz

Lokalsport : ASV-Athletin holt sich trotz Verletzung den dritten Platz

Beim NRW-Landesturnfest in Siegen trat die Trampolinabteilung des ASV Süchteln gleich mit zehn Turnern an. Aus ihren Reihen erturnte Anna Kohnen die beste Platzierung als Dritte mit 74,9 Punkten. Nach der Pflichtübung lag sie noch auf Platz zwei. Aufgrund einer noch nicht ganz auskurierten Verletzung zeigte sie nicht ihre Höchstschwierigkeiten und holte am Ende Bronze. Der Turnfestsieg war für Justus Claassen in greifbarer Nähe. Nach dem Vorkampf lag er mit nur fünf Zehnteln Punkt Rückstand auf den Führenden an zweiter Position. In der Finalübung zeigte er aber leichte Unsicherheiten und fiel mit 70,2 Punkten auf Platz vier zurück.

Bei den Jüngsten turnten vier ASV-Starter ihren ersten großen Wettkampf. Hierbei zeigte insbesondere Katja Cüppers keine Nervosität. Mit toll vorgetragenen Übungen erreichte sie das Finale und wurde schließlich mit 58,7 Punkten Siebte. Laurina Bretag schaffte Platz neun, Anna Greifendorf Rang elf und Smilla Jentges den zwölften Platz. Die weiteren Plätze der Jugendturnerinnen: 14. Nina Breuer, 15. Nicola Thielen; bei den Schülerinnen: 11. Zoe Funken, 13. Julia Gerhard.

(off)
Mehr von RP ONLINE