1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Tischtennis: Andreas Küppers überraschte

Tischtennis : Andreas Küppers überraschte

Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne schaffte Andreas Küppers vom ASV Süchteln als einziger Teilnehmer aus Viersen trotz starker Konkurrenz überraschend den Sprung in die Zwischenrunde. Ihm gelang gleich zu Beginn der entscheidende Sieg, um einen der beiden ersten Gruppenplätze zu belegen. Gegen den favorisierten Patrick Leis vom Regionalligisten PTSV Wuppertal gewann er in fünf Sätzen. Durch den Dreisatzerfolg gegen Christian Gleitsmann (Lippstadt) stand fest, dass Küppers gegen Jakob Eberhardt (Porz) um den Gruppensieg spielen würde. Den verpasste er nach fünf hart umkämpften Sätzen nur knapp. In der Zwischenrunde war er dann gegen Andreas Fejer-Konnert (Bad Hamm) in vier Sätzen chancenlos.

Im Doppel spielte sich Küppers mit Christian Strack ( Ruhrorter TV) bis ins Viertelfinale. Bei der glatten 0:3-Niederlage gegen David Daus und Gregor-Clemens Foerster (Holthausen) platzte dann aber schnell der Traum vom Halbfinale.

Für die aus Süchteln stammende Isabell Güdden, die für Zweitligist Willich spielt, war ebenfalls die Zwischenrunde Endstation: 1:4 gegen Marina Fankhauser (Eitorf).

(RP)