1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Lokalsport Region Viersen

Fußball: Amerner kassieren unnötige Auswärtsniederlage

Fußball : Amerner kassieren unnötige Auswärtsniederlage

Beim 1:3 gegen den ASV Mettmann vergab der Fußball-Landesligist aus Schwalmtal zahlreiche gute Torchancen.

Die VSF Amern standen sich beim ASV Mettmann selbst im Weg. Der Fußball-Landesligist unterlag 1:3. "Ich habe selten so unnötig verloren wie in Mettmann. Wir haben bestimmt fünf bis sechs einhundertprozentige Chancen nicht genutzt", sagte Trainer Dennis Sobisz verärgert.

Seine Spieler lieferten erneut eine starke Vorstellung ab. Sie vergaßen allerdings das Toreschießen und wurden dafür in der zweiten Hälfte bitter bestraft. In der ersten Viertelstunde waren die Gastgeber besser im Spiel, ohne jedoch Torchancen kreieren zu können. Als Innenverteidiger Nicolas Oelsner nach 24 Minuten nach einer Ecke zum 1:0 für die Amerner traf, bekamen die Amerner deutlich Oberwasser. Dominik Heythausen hätte noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen können. Anstatt selbst abzuschließen, legte er den Ball quer und Mettmann klärte. Danach vergab Dominik Bischoff eine Großchance. "Wir mussten mit 2:0 in die Halbzeit gehen", sagte Sobisz.

Nach dem Wechsel drängten die Gäste weiter auf das Mettmanner Tor, aber wie in der ersten Hälfte trafen sie es nicht. Michel Busen legte in aussichtsreicher Position quer, statt selbst zu schießen, und auch René Jansen hätte mehrfach treffen können. Diese mangelnde Chancenverwertung rächte sich. In der 58. Minute konnten die Amerner in der Defensive nicht klären. Mettmanns Hamza Malek traf zum 1:1. In der 76. Minute übersahen die Amerner den freistehenden Marc Eilenberger, der für Mettmann das 2:1 erzielte. In der Nachspielzeit konnten die Gastgeber durch Feyzullah Demirkol sogar noch auf 3:1 erhöhen. Thorsten Saleh, der für den verletzten Dennis Metten zwischen den Pfosten stand, war machtlos.

VSF Amern: Saleh - Rademacher (81. Gotzen), Kleinen, Oelsner, Vollekier - Göckler - Busen, Bischoff, Heythausen (58. Bruse) - Chino (75. Wüsten), Jansen. Tore: 0:1 Oelsner (24.), 1:1 Malek (58.), 2:1 Eilenberger (79.), 3:1 Demirkol (91.). Zuschauer: 120

(wiwo)