1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Fußball: Amern tut sich schwer mit Meer

Fußball : Amern tut sich schwer mit Meer

Beim Summer-Cup steht der Gastgeber trotzdem im Endspiel. Gegner ist der ASV.

Der ASV Süchteln und die VSF Amern bestreiten morgen (18 Uhr) das Endspiel im Amerner Summer-Cup. Die Süchtelner siegten im Halbfinale gegen Viktoria Anrath 3:0. Dagegen machten es die Amerner spannend. Sie mussten gegen Blau-Weiss Meer ins Elfmeterschießen. Dort gewannen sie 5:4.

"Meer hat das in der eigenen Hälfte richtig gut gemacht. Sie haben toll verteidigt", sagte Amerns Trainer Rainer Bruse. An diesem Bollwerk bissen sich die Amerner über 90 Minuten die Zähne aus. Dabei deutete zu Beginn viel darauf hin, dass die Hausherren, den Sieg in der regulären Spielzeit einfahren könnten. In den ersten Minuten erarbeiteten sich die Gastgeber gleich mehrere sehr gute Möglichkeiten. "Das war richtig gut", sagte Bruse. Alleine das Tor fehlte.

"Uns fehlte die Frische", sagte Bruse. Zudem ging der Rhythmus nach zahlreichen Auswechslungen ein wenig verloren. Nach 0:0 ging es ins Elfmeterschießen, dort brachte der sechste Schütze die Entscheidung. Dominik Heythausen, Stefan Kern, René Jansen, Pano Savvidis und Christian Loers verwandelten ihre Strafstöße. Kosta Agathagelidis scheiterte.

  • Fußball : ASV Süchteln hat gute Erinnerungen an Remscheid
  • Tischtennis : Frauen des ASV Süchteln sichern endgültig Klassenverbleib
  • Mönchengladbach : Odenkirchens Serie endet beim ASV Süchteln

Der ASV Süchteln ersparte sich gegen Anrath diese Spannung. Die Süchtelner, die schon alle Gruppenspiele gewonnen hatten, siegten durch die Tore von Tobi Busch, Niklas Reimelt und Ediz Pomak. Im Finale kommt es zur Neuauflage des Gruppenspiels vor einer Woche. Da setzten sich die Süchtelner 1:0 durch. "Für den Verlauf des Turniers ist es schön, dass wir im Endspiel stehen und gewinnen wollen wir natürlich immer", sagte Bruse. Letztlich aber steht das Ergebnis nicht im Fokus, sondern die Vorbereitung auf die Meisterschaftsrunde.

Bevor sich Süchteln und Amern am Samstag um 18 Uhr im Rösler-Stadion im Finale gegenüber stehen, bestreiten Anrath und Meer um 16 Uhr das Spiel um Platz drei. Die Entscheidungsspiele beginnen bereits um 12 Uhr. Dann spielen die VSF Amern II und TSF Bracht um Platz sieben. Ab 14 Uhr spielen der TSV Boisheim und BW Concordia Viersen um Platz fünf.

(wiwo)