1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Regionalsport

Lokalsport: 3:8 - Viersener THC fällt auf den dritten Rang zurück

Lokalsport : 3:8 - Viersener THC fällt auf den dritten Rang zurück

Mit der zweiten Niederlage in Folge hat der Viersener THC weiter Boden im Kampf um die Spitzenplätze der Hallenhockey-Verbandsliga eingebüßt. Nach einem 3:8 (1:3) in eigener Halle gegen den Crefelder SV geht Viersen als Tabellendritter in die kurze Weihnachtspause. "Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht, sowohl technisch als auch im taktischen Stellungsspiel. Zudem waren wir sehr harmlos im gegnerischen Schusskreis", monierte Trainer Ralf Knöller nach der Partie. Bezeichnend war, dass sein Team in einer Phase das Spiel verlor, in der es sich gerade von 1:4 auf 3:4 herangekämpft hatte. Dann fielen jedoch drei Gegentore innerhalb von drei Minuten. Jonas Kreutzberg (2) und David Correnz erzielten die Viersener Treffer.

Die VTHC-Damen gewannen ihr Heimspiel gegen den Kahlenberger HTC II 5:0 (2:0), verloren jedoch die Tabellenführung aufgrund der schlechteren Tordifferenz an den Düsseldorfer SC III, der Viersens Zweitvertretung zwei Stunden zuvor 9:0 (3:0) besiegt hatte. Eva Merbecks (3), Marisa Kamp und Jenny Herten erzielten die Tore für den VTHC.

(togr)